TREKSTOR e.Gear EG60

Schnell mal von a nach b mit dem Trekstor E ScooterSie sind auf der Suche nach einer Möglichkeit mit Leichtigkeit von A nach B zu kommen? Des Weiteren braucht Ihr neues Gefährt eine hohe Traglast? Das ist alles kein Problem mit dem TREKSTOR e.Gear EG60. Aber welche Spezifikationen hat dieser E Scooter? Und welche Ausstattung bringt dieses Modell zu Ihnen nach Hause? Auf diese und weitere Fragen werden wir für Sie in den kommenden Absätzen eingehen. Damit werden Sie am Ende bestens beraten sein und können mit Freude in die E Tretroller Saison starten.

Welche Streken schafft der TREKSTOR e.Gear EG60?

Der TREKSTOR e.Gear EG60 ist ganz klar für die kürzeren Strecken gedacht, dennoch kann der größere Bruder des TREKSTOR e.Gear EG31 auch einiges erreichen. Und das mit Leichtigkeit. Einfach mal in die Stadt, zum Supermarkt oder auch zu Kollegen, die im Radius der Reichweite liegen. Alles kein Problem. Und das Beste ist, dass Sie mit diesem Modell ganz legal auf den öffentlichen Straßen fahren dürfen. Sie müssen nicht nur Ihre Runden auf einem privaten Gelände drehen, sondern können auch wirklich einen zweiten Ort erreichen.

ABE und Kennzeichen beim E Roller

Auch wenn dieser E Roller frei für die öffentlichen Straßen ist, gibt es so einiges zu beachten. Zunächst einmal braucht der E Scooter eine ABE (allgemeine Betriebserlaubnis). Um die ABE kümmert sich der Hersteller, sodass Sie hier schon einmal keine Probleme haben werden. Der Punkt um den Sie sich kümmern müssen ist das Kennzeichen. Der TREKSTOR e.Gear EG60 muss wie zum Beispiel eine Mofa angemeldet werden. Das Kennzeichen bekommen Sie dabei vom Versicherer online, oder bei Ihnen vor Ort. Bei den Stellen vor Ort kann man das Kennzeichen in vielen Fällen direkt mitnehmen, sodass da keine langen Wartezeiten auf den ersten Einsatz des E Rollers entstehen. Vorher darf der E Tretroller lediglich auf privaten Wegen bewegt werden.

Wie schnell wird der TREKSTOR e.Gear EG60?

Bei der Höchstgeschwindigkeit kann dieser E Roller mit den anderen legalen E Scootern mithalten. Schließlich darf ein E Tretroller nicht schneller als 20 km/h auf den öffentlichen deutschen Straßen fahren. Das ist vom Gesetzt her so vorgeschrieben. Und es dient auch der Sicherheit, da man bei 20 km/h auch schon ein etwas wackeliges Gefühl hat. Da die legalen E Scooter alle nicht schneller als diese 20 km/h fahren, wird Sie auch keiner auf einem E Tretroller überholen können, wenn Sie mit Vollgas unterwegs sind. Des Weiteren ist die 20 km/h ein schöner Ansatzpunkt, wenn Ihnen ein anderer E Scooter ins Auge gefallen ist. Fährt der andere E Tretroller schneller als die 20 km/h, so wird dieser nicht in Deutschland zugelassen sein und auch nie werden. Sollte er lediglich 20 km/h fahren braucht das Modell natürlich auch noch die ABE um auf deutschen öffentlichen Straßen zu fahren.

Welche Reichweite schafft der TREKSTOR e.Gear EG60?

Der e.Gear EG60 von TREKSTOR hat leider nicht die Höchste Reichweite. Er schafft lediglich 25 km. Damit kommt dieses Modell auch schon einmal in die Stadt und wieder zurück. Natürlich vorausgesetzt, Sie wohnen nicht so weit von der Stadt weg. Auch einmal schnell zu den Kollegen, sollte kein Problem für den E Scooter darstellen. Zu der Reichweite sollte auch noch gesagt sein, dass diese auch abweichen kann. Je nachdem welcher Untergrund, welche Windverhältnisse und auch welche Steigungen bestehen, kann die Reichweite deutlich Variieren. Bei lediglich Bergabpassagen, mit Rückenwind auf Asphalt werden Sie sicherlich deutlich weiter kommen, als bei Bergaufpassagen mit Gegenwind auf schlechtem Untergrund.

Austauschbarer Akku für mehr Reichweite?

Dieser E Scooter hat als einer der wenigen die spezielle Funktion, den Akku auszutauschen. So kann man sich zum Beispiel einen Ersatzakku dazu holen um Höhere Reichweiten zu erzielen. Bedenken Sie aber, dass so ein Akku kein Leichtgewicht ist und so auch sein Gewicht hat. Dieses Gewicht muss dann erstmal auf dem Rücken, im Rucksack, mitgetragen werden.

Was kann der TREKSTOR e.Gear EG60 tragen?

Bei der Traglast ist der TREKSTOR e.Gear EG60, wie wir oben bereits angekündigt haben, ein echter Vorreiter. Dieses Modell schafft bis zu 150 kg Traglast. Das ist eine der Spitzenleistungen, die Sie auf unserem Portal finden werden im Bereich der E Scooter. Damit werden Sie in der Regel nicht mehr auf die Belastung achten müssen, da dieser E Tretroller sowieso fast alles mitmacht. Beladen Sie ordentlich den Rucksack und cruisen Sie mit Leichtigkeit von A nach B und gegebenenfalls auch noch nach C.

Was wiegt dieses Modell?

Das Gewicht vom TREKSTOR e.Gear EG60 hält sich in Grenzen. So wiegt dieser E Scooter lediglich ca. 14 kg. Damit ist dieses Modell schon im vorderen Mittelfeld der E Tretroller, die Sie auf unserem Portal finden werden. Dabei sollten Sie aber unbedingt bedenken, ob Sie den E Roller auch hochgehoben bekommen. Denn sei es in der Stadt, oder auch zu Hause, irgendwo werden Treppen auf Sie warten, die Sie nicht umgehen können. Und dann kann 14 kg schon ein ordentliches Gewicht sein.

Weniger Treppen dank abtrennbarem Akku!

Auch hier kann die Funktion des auswechselbaren Akkus von Vorteil sein. Wenn Sie zum Beispiel in einem kleineren Hochhaus wohnen, wo aufgrund der geringeren Höhe kein Fahrstuhl zu finden ist, können Sie den E Scooter im Keller, im Gartenhaus oder auch im Carport, immer gut verschlossen) lagern und nur den Akku mit nach oben nehmen. Damit sparen Sie sich einiges an Gewicht, das Sie mit nach oben schleppen müssen, aber auch Platz in der Wohnung, da Sie lediglich einen Akku rumliegen haben.

Ausstattung des TREKSTOR e.Gear EG60

Die Ausstattung des TREKSTOR e.Gear EG60

Nun da wir die Spezifikationen des TREKSTOR e.Gear EG60 abgehandelt haben, kommen wir jetzt zu der Ausstattung. Einiges ist Pflicht, anderes jedoch optional. Damit Sie hier genaueres Wissen, werfen wir etwas Licht in den dunklen Raum. Dazu gehen wir die Ausstattung mit Ihnen Schritt für Schritt durch.

Muss das Licht beim TREKSTOR E Roller fest verbaut sein?

TREKSTOR E-Scooter mit Licht e.Gear EG60Das Licht ist ein wesentliches Ausstattungsstück bei jedem Fahrzeug. Und so ist es auch selbstverständlich, dass ein E Scooter mit Licht ausgestattet sein muss. Doch muss das Licht auch direkt fest am E Roller sein? Nein, es reicht vollkommen, dass das Licht lediglich angeklemmt wird. Dennoch ist es umso besser, dass der TREKSTOR e.Gear EG60 bereits über verbautes Licht verfügt. So kann es auch nicht irgendwo mal vergessen werden, sei es zu Hause oder auch unterwegs. Zudem kann es Ihnen nicht passieren, dass Sie mal ohne Licht fahren aufgrund von versagenden Batterien. Wenn der E Roller kein Licht mehr hat, wird auch der Akku leer sein, sodass Sie mit diesem nicht mehr fahren können.

Welche Federung kommt zum Einsatz?

Eine Federung an sich werden Sie leider vergeblich suchen bei dem e.Gear EG60. Dennoch kann auch dieser E Scooter einiges abfedern. Über die speziellen Honeycomb Reifen wird der E Scooter bei einigen Unebenheiten entlastet. Die Waben, die sich von Links nach Rechts ziehen lassen sich minimal eindrücken, sodass kleinere Schläglöcher abgefedert werden. Dennoch sollten Sie bei größeren Schlaglöchern unbedingt in die Eisen gehen oder dieses gar umfahren. Denn nichts wird schlimmer für den E Roller sein, als mit Vollgas durch ein Schlagloch zu fahren. Tun Sie sich und Ihrem E Roller etwas gutes und umfahren die Schlaglöcher, sofern das möglich ist.

Die Vorteile des Honeycomb Rades

Das Honeycomb-Rad hat natürlich nicht nur den Vorteil, dass es etwas federn kann. Auch ist diese Form der Bereifung schlauchlos. Damit wird Ihnen unterwegs auch kein Platten mehr passieren. Dennoch werden Sie, wenn der Reifen irgendwann abgenutzt ist, den kompletten Reifen auswechseln müssen. Wobei bei einem Reifen mit Schlauch lediglich der Mantel gewechselt werden muss.

Kann man den TREKSTOR e.Gear EG60 zusammenklappen?

An dieser Stelle können wir Ihnen ein dickes Ja zusagen. Schließlich ist die Klappfunktion auch eine sehr wichtige Funktion. Sei es beim Hochtragen bei Stufen, beim Transport im Auto oder in der Bahn, oder auch beim Wegstellen in die Abstellkammer. Überall vereinfacht die Klappfunktion die Lebenslage. In der Deutschen Bahn zum Beispiel braucht man für einen E Scooter im Zusammengeklappten Modus kein weiteres Ticket zu ziehen. Oder auch der Platzbedarf im Auto beim Reisen und zu Hause beim Wegstellen. Einmal geklappt, weggepackt.

Zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2022 um 6:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Basenau24
Letzte Artikel von Basenau24 (Alle anzeigen)
Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit Plugin umgesetzt.