TREKSTOR e.Gear EG3178

Schnell mal von a nach b mit dem E ScooterWenn es schnell, einfach mal so von A nach B gehen soll dann gibt es wahrscheinlich kaum was besseres als einen E-Scooter. In unserem Fall handelt es sich um den TREKSTOR e.Gear EG3178. Doch wofür ist dieses Modell geeignet? Welche Ausstattung bringt dieser E Tretroller mit sich? Und auf welche Spezifikationen kommt es drauf an? In den folgenden Absätzen werden wir für Sie diese und weitere Fragen behandeln!

TREKSTOR: TREKSTOR ist ein deutsches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von elektronischen Geräten und Unterhaltungselektronik spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und hat im Laufe der Jahre eine breite Palette von Produkten angeboten, darunter Tablets, Laptops, USB-Sticks, E-Reader, Smartphones und mehr.

Elektronische Geräte von TREKSTOR: Die Produktpalette von TREKSTOR zeichnet sich durch eine Kombination aus modernem Design, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit aus. Die elektronischen Geräte des Unternehmens sind oft darauf ausgerichtet, den Bedürfnissen verschiedener Nutzer gerecht zu werden, sei es im Bereich der mobilen Geräte, der Unterhaltungselektronik oder der Speicherlösungen.

Für welche Strecken geht der TREKSTOR e.Gear EG31?

TREKSTOR e.Gear EG31Einfach mal so in die Stadt fahren ist für dieses Modell kein Problem. Auch den Supermarkt um die Ecke kann man gut erreichen. Und genau dafür ist der E Scooter schließlich auch ausgelegt. Denn der TREKSTOR e.Gear EG31 ist für den öffentlichen Bereich verkehrstauglich. So dürfen Sie ganz ohne bedenken auf den öffentlichen Straßen fahren und müssen nicht nur Ihre Runden auf dem privaten Gelände drehen.

Die ABE und das Kennzeichen

Wie wir schon angesprochen haben, kann man den e.Gear EG31 auf der öffentlichen Straße fahren. Somit kommt dieser E Scooter mit der passenden ABE (allgemeinen Betriebserlaubnis) zu Ihnen nach Hause. In dieser Hinsicht müssen Sie also auch nichts weiteres mehr achten. Dennoch braucht der E-Scooter auch ein passendes Kennzeichen. Das Kennzeichen gibt es bei Versicherungen Online oder auch bei Ihrem Versicherer vor Ort. In der Regel kann man dort auch gleich das Kennzeichen mitnehmen. Bedenken Sie, dass Sie ohne eine gültige ABE und ein Kennzeichen nicht fahren dürfen.

Welche Geschwindigkeit schafft der TREKSTOR e.Gear EG31?

Wie die meisten anderen E Scooter schafft auch dieser eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h. Dieser Wert kommt vom Gesetzt. In Deutschland darf kein E Scooter schneller fahren als die angegebene Geschwindigkeit (20 km/h). Somit kann Sie aber auch kein E Tretroller, der legal auf deutschen Straßen unterwegs ist, überholen. Jedenfalls nicht, wenn Sie mit Vollgas unterwegs sind. Falls Ihnen ein anderer E Roller ins Auge gefallen ist, ist die Geschwindigkeit natürlich ein guter Ansatzpunkt um zu schauen, ob der jeweilige Scooter in Deutschland erlaubt ist, oder auch nicht. Dennoch braucht auch das Modell natürlich die ABE.

Wie weit kommt der TREKSTOR e.Gear EG3178?

E Scooter mit StraßenzulassungEinmal in die Stadt schafft dieses Modell sicherlich. Und auch beim Rückweg müssen Sie sich in der Regel keine Gedanken machen. Dennoch kann es sein, wenn Sie zu weit von der Stadt weg wohnen, dass Sie nur in die Stadt schaffen. Der TREKSTOR e.Gear EG31 ist nämlich für Strecken von bis zu 25 km ausgelegt. Die 25 km sind dabei auch nur ein Richtwert. Je nachdem welche Straßenlage und auf welchem Untergrund Sie fahren, ob Sie Gegenwind oder auch Rückenwind haben, kann sich die Reichweite noch erhöhen oder verringern. Bei überwiegend Bergabfahrten mit Rückenwind schaffen Sie sicherlich auch weitere Strecken.

Wie lange braucht der Akku zur Vollladung?

Nach Herstellerangaben ist der Akku innerhalb von 5,5 Stunden wieder voll geladen. So kann man, wenn man zu Freunden fährt auch einmal zwischendurch nachladen. Danach kommt man dann noch ein Stückchen weiter, oder man schafft auch wieder den kompletten Heimweg. Man kann also wieder Vollgas geben.

Welches Gewicht passt auf den E Scooter?

Der e.Gear EG31 ist schon ein kleiner Kraftprotz unter den E Scootern. Mit einer Traglast von 120 kg schafft der E Tretroller schon so einiges weg. Hierbei sollten Sie bedenken, dass zum Beispiel 100 kg je nach Körpergewicht und auch Klamotten und Rucksack schnell erreicht werden können. Deshalb ist dieser E Scooter schließlich auch für bis zu 120 kg ausgelegt. Des Weiteren wollen wir ans Herz legen, schon allein wegen der Sicherheit, auch wenn Sie gewichtstechnisch zu zweit auf den E Roller passen, fahren Sie bitte nur alleine. Auf dem E Tretroller hat man keine Knautschzonen und ist dem Straßenverkehr direkt ausgesetzt.

Wie viel wiegt der TREKSTOR e.Gear EG3178?

Mit 14,5 kg liegt der TREKSTOR e.Gear EG3178 im guten Mittelfeld von den E Scootern, die Sie auf unserem Portal finden werden. Hierbei sollten Sie unbedingt bedenken, ob SIe das Gewicht auch getragen bekommen. Natürlich werden Sie in den meisten Fällen mit dem E Tretroller auf der Straße cruisen. Dennoch werden Sie irgendwann mal an die Stelle kommen, wo sich eine Treppe vor Ihnen hochzieht, sei es in der Stadt, oder auch zu Hause. Bei einem geringeren Gewicht werden Sie sicherlich auch auf unserem Portal fündig.

Ausstattung des E Scooters

Ausstattung des TREKSTOR e.Gear EG31

Nachdem wir nun die wesentlichen Spezifikationen des TREKSTOR e.Gear EG31 behandelt haben, kommen wir jetzt zu der Ausstattung. Denn auch hierbei gibt es einiges zu beachten. Schließlich sind einige Teile auf deutschen Straßen Pflicht. Und andere Wiederum sind ein schönes Extra beim E Tretroller. Um ein wenig Licht in die ganze Sache zu werfen, gehen wir mit Ihnen die Ausstattung Schritt für Schritt mit Ihnen durch.

Licht fest verbaut am TREKSTOR E Sooter?

TREKSTOR E-Scooter mit Licht e.Gear EG31Das am E Scooter am Ende Licht vorhanden sein muss, zum Beispiel für die Fahrten im Dunkeln ist klar. Aber muss das Licht auch fest verbaut, direkt am E Roller sein? Ein E Scooter braucht kein fest verbautes Licht. Es reicht wenn Sie mit einem ansteckbaren Licht durch die Straßen cruisen. Umso besser ist es natürlich, dass der TREKSTOR das Licht direkt verbaut hat. So kann man das Front- und Hecklicht auch nicht einfach so vergessen. Auch kann es dann bei Dunkelheit nicht einfach leer sein. Schließlich können Sie mit dem e.Gear EG31 so weit fahren wie Sie Akku haben und dementsprechend auch Licht.

Welche Federung hat dieser E Scooter?

Eine Federung im Sinne einer Federgabel suchen Sie bei diesem E Tretroller leider vergebens. Jedoch federt der e.Gear EG31 die kleineren Stöße über ein sogenanntes Honeycomb-Rad. Das Honeycomb-Rad ist vorne als auch hinten eingebaut. Bei großeren Schlaglöchern sollten Sie aber unbedingt in die Eisen gehen und möglichst langsam durchfahren, das ist nicht nur für Sie sondern auch für den E Scooter gesünder. Besser wäre es noch, wenn Sie die Schlaglöcher umfahren, dass ist aber in vielen Fällen gar nicht möglich, weshalb man unbedingt vorausschauend fahren sollte.

Vorteile dieser schlauchlosen Reifen?

Die Honeycomb-Reifen sind spezielle Reifen. Im Inneren wird kein Schlauch geführt, dafür ist der Reifen schon mit Löchern (Waben) von links nach rechts gespickt. Der große Vorteil dieser Reifenform ist ganz klar der Pannenschutz. Denn wo es keinen Schlauch mit Luft gibt, da kann man auch keinen Platten haben. Der einzige Nachteil ist, dass wenn der Reifen abgenutzt ist, dass man alles austauschen muss. Jedoch muss der Reifen erstmal abnutzen, was dauern kann.

Ist der TREKSTOR e.Gear EG3178 klappbar?

Wir sprachen vorhin von dem Gewicht 14,5 kg. Damit Sie dieses Gewicht auch gut tragen können, kann man den TREKSTOR e.Gear EG3178 zusammenklappen. Das hilft aber nicht nur beim Tragen. Auch für den Transport ist es ein wesentlicher Punkt, den der E Scooter können sollte. Im zusammen geklappten Zustand kann man diesen besser im Auto verstauen. Des Weiteren ist es auch besser für die Fahrt in der Bahn. Im zusammen geklappten Modus muss man zum Beispiel bei der Deutschen Bahn kein weiteres Ticket löhnen. Als letzter guter Punkt auf unserem Portal kommt dazu, dass man den E Scooter so auch besser zum Beispiel im Abstellraum verstauen kann.

Fazit zu E Scootern

Die Einführung von Elektro-Scootern, kurz E-Scooter, hat zweifellos eine bedeutende Revolution im Bereich der städtischen Mobilität eingeleitet. Diese kompakten, umweltfreundlichen Fahrzeuge haben sich in kurzer Zeit zu einem integralen Bestandteil des urbanen Verkehrs entwickelt und bieten eine Vielzahl von Vorzügen, aber auch Herausforderungen. In diesem ausführlichen Fazit werden die wichtigsten Aspekte von E-Scootern beleuchtet.

1. Nachhaltigkeit und Umweltaspekte: E-Scooter gelten als umweltfreundliche Alternative im Vergleich zu herkömmlichen Benzin- oder Dieselfahrzeugen. Ihr emissionsfreier Betrieb trägt dazu bei, die Luftqualität in städtischen Gebieten zu verbessern und den CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Allerdings müssen auch die Umweltauswirkungen der Herstellung der Batterien und anderer Komponenten berücksichtigt werden.

2. Städtische Mobilität und Letzte Meile: Die größte Stärke von E-Scootern liegt zweifellos in ihrer Fähigkeit, die sogenannte „Letzte Meile“ in städtischen Verkehrssystemen zu überbrücken. Sie bieten eine flexible und zeitsparende Lösung für kurze Distanzen, die oft zu Fuß zurückgelegt werden würden, was die Gesamteffizienz des öffentlichen Nahverkehrs verbessert.

3. Nutzung und Akzeptanz: Die Akzeptanz von E-Scootern hat sich in vielen städtischen Gebieten weltweit durchgesetzt. Die einfache Handhabung und Verfügbarkeit durch Sharing-Dienste haben dazu beigetragen, dass Menschen aller Altersgruppen und Hintergründe diese neuen Fortbewegungsmittel in ihren Alltag integrieren.

4. Herausforderungen im Straßenverkehr: Trotz ihrer Popularität stehen E-Scooter vor Herausforderungen im Straßenverkehr. Konflikte mit Fußgängern, Fahrradfahrern und dem übrigen motorisierten Verkehr können auftreten. Ein Mangel an klaren Vorschriften und speziellen Infrastrukturen führt zu Unsicherheiten und birgt Risiken.

5. Technologische Fortschritte: Die technologischen Fortschritte im Bereich der E-Scooter sind beeindruckend. Verbesserte Batterietechnologien, intelligentere Flottenmanagement-Systeme und fortschrittliche Sicherheitsfunktionen werden entwickelt, um die Effizienz und Sicherheit dieser Fahrzeuge zu steigern.

6. Sicherheitsbedenken: Die Sicherheit von E-Scooter-Nutzern ist zu einem zentralen Anliegen geworden. Unfälle, Verletzungen und sogar Todesfälle wurden in Verbindung mit der Nutzung von E-Scootern gemeldet. Es besteht ein Bedarf an klar definierten Sicherheitsrichtlinien, Helmnutzung und Aufklärung der Nutzer.

7. Gesetzliche Regelungen: Die gesetzlichen Regelungen für E-Scooter variieren erheblich von Land zu Land und von Stadt zu Stadt. Einheitliche Vorschriften und klare Richtlinien sind erforderlich, um einen sicheren und geregelten Betrieb zu gewährleisten. Die Integration von E-Scootern in den bestehenden Verkehr erfordert eine sorgfältige Abstimmung zwischen Behörden und Betreibern.

8. Wirtschaftliche Auswirkungen: Die Einführung von E-Scootern hat nicht nur Auswirkungen auf die Mobilität, sondern auch auf die Wirtschaft. Die Entstehung neuer Geschäftsmodelle im Bereich des Scooter-Sharings schafft Arbeitsplätze und fördert innovative Technologien. Gleichzeitig sind finanzielle Herausforderungen und die Rentabilität der Betreiber zu berücksichtigen.

Abschließende Gedanken: Insgesamt repräsentieren E-Scooter eine vielversprechende Entwicklung in der urbanen Mobilität. Ihr Beitrag zur Verringerung von Verkehrsstaus, Luftverschmutzung und zur Verbesserung der Zugänglichkeit ist unbestreitbar. Um jedoch ihr volles Potenzial zu entfalten, müssen die Herausforderungen im Bereich Sicherheit, gesetzliche Regelungen und Umweltauswirkungen adressiert werden. Eine ausgewogene Integration von E-Scootern in das städtische Verkehrssystem erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Gemeinden, Betreibern und der Zivilgesellschaft. Mit der richtigen Lenkung und Weiterentwicklung haben E-Scooter das Potenzial, die urbane Mobilität nachhaltig zu prägen.

TREKSTOR e.Gear EG3178 E-Scooter mit Straßenzulassung (eKFV), 350 W Motor, 270 Wh Batterie, 25 km Reichweite, 8,5 Zoll Reifen, Stoßgedämpft, Scheibenbremse, nur 14,5kg, 120kg Tragkraft, Klappbar
TREKSTOR e.Gear EG3178 E-Scooter mit Straßenzulassung (eKFV), 350 W Motor, 270 Wh Batterie, 25 km Reichweite, 8,5 Zoll Reifen, Stoßgedämpft, Scheibenbremse, nur 14,5kg, 120kg Tragkraft, Klappbar*
von TREKSTOR
  • Straßenzulassung: Gemäß der StVZO ist der e.Gear EG3178 nicht nur in Deutschland rechtlich zugelassen, sondern kann auch in der Schweiz oder Österreich legal genutzt werden.
  • Volles Leistungspaket: Der e.Gear EG3178 bewegt sich dank der 350 W Motorleistung sowie der 270 Wh Akkukapazität nicht nur äußerst flott, sondern auch bemerkenswert ausdauernd vorwärts.
 Preis: € 632,02 Jetzt mehr erfahren**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 19. Juni 2024 um 4:37 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Basenau24
Letzte Artikel von Basenau24 (Alle anzeigen)
Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.