Wie man das Beste aus einem kleinen Außenbereich macht – die 3 wichtigsten Komponenten

Gartenmöbel Set

In diesem Artikel werden drei einfache Methoden vorgestellt, mit denen Sie den Außenbereich Ihres Hauses mit einem Minimum an Aufwand in einen funktionalen und attraktiven Bereich verwandeln können.

Dies ist eine kurze Anleitung, wie man einen kleinen Garten optimal nutzen kann. Die meisten von uns haben zu Hause kleine Gärten oder Terrassen, aber wenn Sie mit einem Außenbereich konfrontiert sind, der zu klein für einen Tisch oder Stühle ist und ohne Tisch nicht gut aussieht, ist Ihnen vielleicht nicht klar, wie wichtig diese drei grundlegenden Elemente für die Schaffung einer perfekten Terrasse oder eines Gartenbereichs sind. Lassen Sie uns diese erkunden.

Unsere beliebte Auswahl: Gartenmöbel Set 2024

Gartenmöbel Set 2024: Nachfolgend finden Sie eine tolle Liste von aktuellen beliebten Produkten. Wie auch schon viele Andere, werden Sie mit diesen Produkten sicherlich sehr Zufrieden sein. Denn in der Praxis sind die Bestseller in der Regel absolute Top-Produkte. Wir versuchen die Liste mit den Bestsellern so aktuell wie möglich zu halten, darum aktualisieren wir die Liste nach Möglichkeit täglich:

Bestseller Nr. 1
Montafox Gartenmöbel Set 6 Stühle + 1 Tisch 150x90cm Sitzgarnitur Aluminium Sicherheitsglas Wetterfest Klappbar Terrasse Balkon Möbel Set Sitzgruppe Essgruppe Garten
  • HOCHWERTIGE MATERIALIEN: hochwertiges Alugestänge ist robust und witterungsbeständig * Stühle mit einem strapazierfähigem, wetterbeständigen und komfortablen Kunststoffgewebe-Bezug
  • PRAKTISCHES DESIGN: klappbare Stühle für platzsparendes Verstauen * leichtes Gewicht der Stühle ermöglicht mühelosen Transport * pflegeleichte Tischplatte aus gehärtetem Glas * Tischgröße: 150x90 cm
  • ROBUST: Tisch und Stühle sind für den ganzjährigen Einsatz im Freien geeignet * jeder Stuhl ist belastbar bis zu 120 kg * Tischplatte aus 5 mm gehärtetem Glas
  • WITTERUNGSBESTÄNDIG: UV-beständige Materialien behalten ihre Farbe und Qualität bei Sonneneinstrahlung * Leicht zu reinigen
  • ZEITLOSE ELEGANZ: passt harmonisch in jedes Garten- oder Terrassenambiente * schafft eine einladende Atmosphäre für gesellige Zusammenkünfte im Freien
Bestseller Nr. 2
SVITA Brooklyn XL Polyrattan Essgruppe Lounge Garnitur Gartenmöbel Set Esstisch
  • Brooklyn XL Garten-Lounge ist die ideale Sitzgruppe für bis zu vier Personen. Für den Innen- und Außenbereich geeignet - Macht im Garten, Balkon, Wintergarten oder Terrasse eine gute Figur
  • Dank ihrer kompakten Größe ist diese Outdoor-Lounge nicht nur UV-beständig, sondern auch vielseitig einsetzbar. Sie eignen sich auch perfekt als Balkonmöbel-Set in stilvoller Rattan-Optik.
  • Die Möbel aus Polyrattan zeichnen sich durch ihr langlebiges und wetterfestes Polyrattan-Geflecht aus. Zusätzlich sind die bequemen Kissen mit einzeln abnehmbaren Bezügen versehen, die sich leicht reinigen lassen.
  • Lieferumfang enthält: 1x Tisch mit Glasplatte: ca. 110 x 56 x 66 cm (LxBxH), 2x Einzelsessel inkl. Kissen: ca. 59 x 62 x 79 cm (LxBxH), 1x Doppelsofa inkl. Kissen: ca. 109 x 62 x 79 cm (LxBxH)
  • Neu & original verpackt - zerlegt in einem Paket geliefert - einfache Montage
AngebotBestseller Nr. 3
Juskys Polyrattan Sitzgruppe Fort Myers 4 Personen mit 2er Sofa, 2 Stühle, Tisch & Sitzkissen wetterfest schwarz/grau Balkonmöbel Gartenmöbel Set
  • ✅ 4er-Set: Stilvolle Polyrattan Sitzgruppe aus 2er Sofa, 2 Stühlen und rechteckigem Beistelltisch in trendiger Rattan-Optik; für gemütliche Stunden im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse
  • ✅ Gemütlich: Die 5 cm dicken und bequem-weichen Auflagen mit dunkel-grauen Bezügen aus 100% Polyester bieten hohen Sitzkomfort; bei Bedarf einfach abziehen und bei 30 Grad per Hand waschen
  • ✅ Praktische Ablage: Der 60 × 40 × 35 cm große Beistelltisch mit 5 mm dickem Sicherheitsglas bietet ausreichend Platz für Getränke, Knabbereien, Gesellschaftsspiele oder ein gutes Buch
  • ✅ Wetterfest & pflegeleicht: Polyrattan-Gartenmöbel sind äußerst widerstandsfähig gegen Wettereinflüsse sowie UV-Strahlen und sind äußerst leicht zu reinigen; Sie sehen so auch nach Jahren noch wie neu aus
  • ✅ Robuste Bauweise: Stabiler Stand der Rattanmöbel über Jahre hinweg dank Gestell aus pulverbeschichtetem Stahl in Käfigbauweise; dennoch bleiben die Möbel leicht und an einen anderen Ort tragbar
Bestseller Nr. 4
COSTWAY 3-TLG. Gartenmöbel Set, Balkonset mit 2 Stühlen und Tisch, Balkonmöbel mit atmungsaktivem Stoff, Terrassenmöbel, Gartengarnitur, Sitzgruppe für Terrasse, Balkon, Garten, Schwarz
  • 【Stabile und ergonomische Stühle】Die 2 Stühle sind sowohl stabil als auch gemütlich zum Sitzen. Beim Sitzen auf dem Stuhl mit gebogener Rückenlehne und bequemen Armlehnen fühlen Sie sich entspannter. Und die rostfreien Metallrohre geben starken Halt und ermöglichen es dem Stuhl, bis zu 150 kg zu tragen.
  • 【Atmungsaktiver und strapazierfähiger Stoff】Die Sitzfläche besteht aus hochwertigem Stoff, der reißfest, farbecht, schnell trocknend und atmungsaktiv ist. Daher eignen sich die Stühle ideal für den Außenbereich und Sie werden selbst bei heißem Sommer nicht schwitzen.
  • 【Eleganter und funktionaler Couchtisch】Dieses Balkonset enthält einen praktischen Couchtisch, der Snacks und Getränke griffbereit machen kann. Die schwarze Tischplatte aus gehärtetem Glas ist fest mit 4 rutschfesten Stoßdämpfern fixiert und auch leicht zu pflegen. Und die verstellbaren Fußpolster machen den Tisch stabiler.
  • 【Geeignet für mehrere Orte】Mit modernem und elegantem Aussehen wird das 3-teilige Balkonset perfekt für mehrere Außenbereiche wie Garten, Poolbereich, Balkon und so weiter sein.
  • 【Einfache Installation】Mit einer klaren Anleitung ist das Balkonmöbel Set viel einfacher zu montieren. Und jeder Stuhl besitzt eine unterstützende Querstrebe mit Schraubdesign für eine einfache Installation, Zeit- und Arbeitsersparnis.
Bestseller Nr. 5
vidaXL Gartenmöbel Set 6-TLG. Poly Rattan Sitzgarnitur Sitzgruppe Gartengarnitur
  • Diese Garten-Essgruppe im eleganten Design eignet sich hervorragend zum Essen im Freien oder zum Entspannen für bis zu 7 Personen.
  • Diese elegante Sitzgruppe für 7 Personen ist die beste Wahl für all die unvergesslichen Abendessen im Freien und für entspannte Wochenend- oder Abendstunden im Garten.Der pulverbeschichtete Stahlrahmen macht den Tisch und die Stühle stark und robust, und dank ihrer Leichtbaukonstruktionen sind alle Einzelteile leicht zu bewegen
  • Dank des witterungsbeständigen und wasserdichten PE-Rattans ist die Essgruppe leicht zu reinigen.Die dicken, weichen Polster und Kissen mit vertikaler Faserbaumwollfüllung sind sehr komfortabel
  • Das einfach zu reinigende Polyester kann mit Hilfe des verdeckten Reißverschlusses entfernt und gewaschen werden.Im Lieferumfang enthalten sind 1 Tisch mit Glasplatte, 1 Dreisitzer-Sofa, 2 Sessel, 2 Fußstützen, 7 Sitzkissen und 5 Rückenkissen
  • HinweisWir empfehlen, das Set bei Regen, Schnee oder Frost abzudecken.

Letzte Aktualisierung am 13.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die aktuellen Gartenmöbel Set Bestseller

Letzte Aktualisierung am 13.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gartenmöbel Set Angebote und Trends

Letzte Aktualisierung am 13.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dies ist KEIN Wie man das Beste aus einem kleinen Außenbereich macht – die 3 wichtigsten Komponenten Test durch uns

Basenau24-SiegelWir wollen noch einmal betonen, dass wir keinen Wie man das Beste aus einem kleinen Außenbereich macht – die 3 wichtigsten Komponenten Test durchgeführt haben, es sei denn wir betonen dies ausdrücklich. Für den Fall, dass wir einen Test durchgeführt haben, erkennen Sie das ganz leicht an unserem Basenau24-Siegel oder es steht in unserem Text, was auf der Seite zu finden sein wird. Hierbei wurde dann das Produkt von unserem Team auf Herz und Nieren nach unseren vorgegebenen Faktoren getestet.

Ein kleiner Außenraum muss nicht unbedingt eine Einschränkung sein; mit kreativen Gestaltungsideen und cleverem Einsatz von Platz können Sie eine gemütliche und funktionale Umgebung schaffen. Hier sind einige Überlegungen und Tipps:

Planung ist entscheidend: Bevor Sie mit der Umgestaltung Ihres kleinen Außenbereichs beginnen, ist es wichtig, eine klare Vorstellung davon zu haben, wie Sie den Raum nutzen möchten. Überlegen Sie, ob Sie einen Essbereich, eine Lounge-Ecke, Pflanzen oder andere Funktionen integrieren möchten. Dies hilft Ihnen, den verfügbaren Platz effizient zu nutzen.

Möbel mit Bedacht auswählen: Wählen Sie Möbel, die den Raum nicht überladen, sondern sich harmonisch in die Umgebung einfügen. Klappbare oder stapelbare Möbel eignen sich gut für kleine Räume, da sie bei Bedarf leicht verstaut werden können. Entscheiden Sie sich für multifunktionale Möbel, die mehrere Zwecke erfüllen können.

Vertikale Gärten nutzen: Wenn der Boden begrenzt ist, denken Sie vertikal. Wandpflanzen, Hängeampeln oder vertikale Gartenstrukturen können den Raum nicht nur grüner machen, sondern auch visuelles Interesse schaffen, ohne wertvollen Bodenplatz zu beanspruchen.

Farb- und Lichtgestaltung: Helle Farben und geschickte Lichtplanung können einen kleinen Raum größer und einladender wirken lassen. Helle Möbel und Accessoires können den Raum optisch öffnen, während gut platzierte Außenleuchten eine gemütliche Atmosphäre schaffen.

Bodenbeläge geschickt wählen: Die Auswahl des richtigen Bodenbelags kann einen großen Einfluss auf die Wahrnehmung des Raumes haben. Helle, reflektierende Fliesen oder Holzdielen können den Raum größer wirken lassen, während einheitliche Bodenbeläge die Grenzen verschwimmen lassen.

Platzsparende Aufbewahrung: Integrieren Sie geschickt versteckte Aufbewahrungsmöglichkeiten, um den Außenbereich aufgeräumt zu halten. Beispielsweise können Sitzbänke mit eingebauten Staufächern oder platzsparende Regale verwendet werden, um Gegenstände zu verstauen, wenn sie nicht in Gebrauch sind.

Optimale Nutzung von Nischen und Ecken: Nutzen Sie jede Ecke und Nische in Ihrem kleinen Außenbereich effektiv aus. Schmale Pflanzgefäße, schmale Regale oder kleine Ecksitzgruppen können dazu beitragen, den Raum optimal zu nutzen.

Spiegel für die Illusion von Raum: Die Verwendung von Spiegeln im Freien kann dazu beitragen, dass der Raum größer erscheint, als er tatsächlich ist. Positionieren Sie Spiegel so, dass sie das natürliche Licht einfangen und reflektieren.

Pflanzenauswahl: Wählen Sie Pflanzen, die gut zu kleinen Räumen passen. Balkon- oder Terrassenpflanzen in Töpfen sind ideal und können eine grüne Oase schaffen, ohne den Bodenraum zu beeinträchtigen.

Persönliche Note hinzufügen: Schließlich ist es wichtig, Ihren kleinen Außenbereich so zu gestalten, dass er zu Ihnen passt. Fügen Sie persönliche Elemente wie Kissen, Decken, Kunstwerke oder Dekorationen hinzu, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Insgesamt geht es darum, kreativ zu sein und den verfügbaren Platz bestmöglich zu nutzen. Mit diesen Tipps können Sie einen kleinen Außenbereich in einen charmanten Rückzugsort verwandeln, der Ihren Bedürfnissen und Ihrem Stil entspricht.

Die 3 wesentlichen Komponenten für den Außenbereich

Der Außenbereich wird oft als potenzielles Merkmal übersehen, aber er macht einen großen Teil der Attraktivität jeder Immobilie aus, unabhängig von ihrer Größe. Wir alle lieben die Vorstellung, Zeit an der frischen Luft und im Sonnenschein verbringen zu können. Deshalb ist es wichtig, dass Sie den Ihnen zur Verfügung stehenden Platz optimal nutzen. So können Sie Ihren Außenbereich optimal nutzen und das Beste aus Ihrem Garten herausholen. Es gibt drei Hauptkomponenten, die Sie berücksichtigen müssen:

  1. Platz. Wie viel Platz werden Sie zur Verfügung haben?
  2. Einrichtung. Welche Art von Design möchten Sie mit Ihrem Außenbereich schaffen?
  3. Funktion. Wie werden Sie den Raum nutzen?

Wenn Sie Ihren Garten oder Balkon als Wohnzimmer im Freien nutzen möchten, müssen Sie über den Tellerrand hinausschauen. Das bedeutet, dass Sie den vorhandenen Platz optimal nutzen und ein Gefühl der Gemeinschaft unter Ihren Gästen schaffen müssen.

Binden Sie Möbel und Accessoires ein

Kleine Außenbereiche können manchmal wie ein nachträglicher Gedanke erscheinen, aber das muss nicht der Fall sein. Mit einigen Möbeln und Accessoires kann man einem kleinen Außenbereich einen zusätzlichen Hauch von Klasse verleihen. Es ist leicht, Stücke zu finden, die gut zusammenpassen und somit perfekt für Ihren Raum geeignet sind. Entscheiden Sie sich für robuste und leicht zu transportierende Möbel, wenn Sie Ihren Außenbereich häufig nutzen wollen.

Das geschickte Einbinden von Möbeln und Accessoires in einen kleinen Außenbereich erfordert Überlegung und Planung, um den Raum optimal zu nutzen und gleichzeitig eine ansprechende Atmosphäre zu schaffen. Hier sind einige Tipps, wie Sie Möbel und Accessoires in einem kleinen Außenbereich integrieren können:

  1. Multifunktionale Möbel: Wählen Sie Möbelstücke, die mehrere Funktionen erfüllen können. Klappbare Tische und Stühle ermöglichen es Ihnen, den Platz bei Bedarf freizugeben. Ein Gartensitz, der auch als Aufbewahrungsbox dient, ist eine clevere Möglichkeit, zusätzlichen Stauraum zu schaffen.
  2. Platzierung nach Raumgefühl: Berücksichtigen Sie die natürlichen Laufwege und den Fluss des Raums. Stellen Sie die Möbel so auf, dass der Raum offen und einladend wirkt. Vermeiden Sie es, den gesamten Raum zu überladen, und schaffen Sie lieber mehrere kleine Sitz- oder Ruhebereiche.
  3. Farbliche Abstimmung: Achten Sie darauf, dass die Farben der Möbel und Accessoires harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Helle Farben können den Raum größer wirken lassen, während kräftigere Farben für Akzente sorgen. Denken Sie auch darüber nach, wie die Farben mit der Umgebung, wie Pflanzen oder Gebäuden, interagieren.
  4. Textilien für Komfort: Integrieren Sie Textilien wie Kissen, Polster und Decken, um Komfort und Gemütlichkeit zu schaffen. Wählen Sie wetterbeständige Materialien, die leicht zu pflegen sind. Durch die Verwendung von Textilien können Sie auch Farbakzente setzen und den Raum individuell gestalten.
  5. Maßstab beachten: Achten Sie auf den Maßstab der Möbel im Verhältnis zum verfügbaren Platz. Wählen Sie nicht zu große oder zu kleine Möbel, sondern passen Sie sie an die Dimensionen des Bereichs an, um ein ausgewogenes Gesamtbild zu erhalten.
  6. Pflanzen als Gestaltungselemente: Integrieren Sie Pflanzen in Töpfen oder hängende Blumenampeln, um dem Raum Lebendigkeit und Frische zu verleihen. Pflanzen können auch als natürliche Raumtrenner dienen und dazu beitragen, verschiedene Funktionsbereiche zu definieren.
  7. Akzente setzen: Fügen Sie dekorative Akzente hinzu, um dem Raum Charakter zu verleihen. Das können zum Beispiel Windlichter, Laternen, Skulpturen oder dekorative Kissen sein. Beachten Sie dabei jedoch, nicht zu viele Accessoires zu verwenden, um den Raum nicht zu überladen.
  8. Beleuchtung nicht vergessen: Denken Sie auch an die Beleuchtung im Außenbereich. Verwenden Sie Außenleuchten, Solarleuchten oder Kerzen, um eine stimmungsvolle Beleuchtung zu schaffen. Dies trägt nicht nur zur Sicherheit bei, sondern setzt auch atmosphärische Akzente.
  9. Flexibilität bewahren: Halten Sie den Raum flexibel und anpassbar. Durch bewegliche Möbel und Accessoires können Sie den Außenbereich je nach Bedarf neu gestalten und nutzen.
  10. Persönliche Note einbringen: Setzen Sie persönliche Akzente, um den Raum zu einem individuellen Rückzugsort zu machen. Das können selbstgemachte Dekorationen, Erinnerungsstücke oder persönliche Kunstwerke sein.

Durch eine geschickte Kombination von Möbeln und Accessoires können Sie einen kleinen Außenbereich funktional und ästhetisch ansprechend gestalten. Es geht darum, den Raum optimal zu nutzen und dabei eine Atmosphäre zu schaffen, die Ihren persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen entspricht.

Nutzen Sie alle natürlichen Gegebenheiten aus

In einem kleinen Außenbereich können Sie ein Element in mehrere Funktionen umwandeln. Ein Pflanzgefäß kann zum Beispiel als Bank, Tisch oder Regal verwendet werden. Wenn Sie einen Weg finden, einen Pflanzkübel aus Beton in einen Wohnbereich zu verwandeln, haben Sie vielleicht ein gutes Geschäft gemacht. Sie können auch das Beste aus einem kleinen Außenbereich herausholen, indem Sie mehrere Elemente kombinieren.

Pflanzen berücksichtigen

In einem kleinen Terrassengarten können Sie frische Kräuter anbauen und Ihrem Haus ein angenehmeres Aussehen verleihen. Es ist eine pflegeleichte und mühelose Methode, um einen ansprechenden Raum zu schaffen.

Die Integration von Pflanzen in einen kleinen Außenbereich kann nicht nur die Ästhetik verbessern, sondern auch eine beruhigende Atmosphäre schaffen. Hier sind einige Tipps, wie Sie Pflanzen geschickt in einen begrenzten Raum einbinden können:

1. Vertikale Gärten: Nutzen Sie die vertikale Dimension, um Platz zu sparen. Vertikale Gartenstrukturen, hängende Pflanzenampeln oder Wandregale mit Pflanzgefäßen bieten eine Möglichkeit, Grün in die Höhe zu bringen und den Bodenraum freizuhalten.

2. Pflanzen in Töpfen: Setzen Sie auf Pflanzen in Töpfen oder Behältern. Dies ermöglicht eine flexible Platzierung und erlaubt es Ihnen, die Pflanzen je nach Bedarf zu verschieben. Verwenden Sie unterschiedlich große Töpfe, um visuelles Interesse zu schaffen.

3. Hängepflanzen: Hängende Pflanzen sind eine großartige Option für kleine Außenbereiche. Hängeampeln oder spezielle Halterungen können an Decken, Geländern oder Wänden befestigt werden, um Grün in die Höhe zu ziehen, ohne wertvollen Bodenraum zu beanspruchen.

4. Pflanzkästen an Geländern: Wenn Sie über Geländer verfügen, können Sie Pflanzkästen anbringen, um den Raum auf elegante Weise zu nutzen. Diese eignen sich gut für Blumen, Kräuter oder sogar kleine Gemüsepflanzen.

5. Kompakte Pflanzsorten wählen: Wählen Sie Pflanzen, die kompakt wachsen oder sich leicht in Form bringen lassen. Kleinbleibende Sträucher, Zwergsorten von Blumen und Kräutern sind ideal für begrenzte Flächen.

6. Kombination von Pflanzenarten: Variieren Sie die Höhe, Formen und Texturen der Pflanzen, um visuelles Interesse zu schaffen. Kombinieren Sie niedrige Bodendecker mit höheren Pflanzen, um eine vielschichtige Optik zu erzielen.

7. Mobile Pflanzenbehälter: Verwenden Sie rollbare Pflanzenbehälter oder Pflanzenständer mit Rollen, um die Flexibilität zu erhöhen. Sie können die Position der Pflanzen je nach Bedarf ändern und den Raum für verschiedene Zwecke nutzen.

8. Kletterpflanzen: Integrieren Sie Kletterpflanzen, die Wände, Zäune oder andere vertikale Flächen bedecken können. Dies schafft nicht nur Privatsphäre, sondern nutzt auch den Raum effizient.

9. Themenbezogene Pflanzenauswahl: Wählen Sie Pflanzen, die zu einem bestimmten Thema oder Stil passen. Dies kann den Raum harmonischer wirken lassen und ihm eine kohärente Atmosphäre verleihen.

10. Pflegeleichte Pflanzen wählen: Berücksichtigen Sie den Pflegeaufwand der Pflanzen. In einem kleinen Raum ist es oft praktisch, auf pflegeleichte Pflanzen zurückzugreifen, die wenig Aufmerksamkeit erfordern.

11. Kräuter in Kübeln: Kultivieren Sie Kräuter in Töpfen oder Pflanzkästen. Nicht nur, dass sie frische Aromen für Ihre Küche liefern, sondern sie nehmen auch wenig Platz ein und können auf Fensterbänken oder kleinen Regalen platziert werden.

12. Pflanzen als Raumteiler: Verwenden Sie Pflanzen, um verschiedene Bereiche zu definieren und abzugrenzen. Niedrige Hecken oder dichte Büsche können als natürliche Raumteiler fungieren.

Die geschickte Integration von Pflanzen in einen kleinen Außenbereich erfordert Kreativität und Planung. Indem Sie vertikale Elemente nutzen, kompakte Pflanzsorten wählen und auf mobile Lösungen setzen, können Sie einen grünen Rückzugsort schaffen, der sowohl ansprechend als auch funktional ist.

Basenau24
Letzte Artikel von Basenau24 (Alle anzeigen)

Basenau24

Moin moin, wer schreibt hier eigentlich? Ich bin Dustin und leite Sie heute als Autor auf basenau24.de durch alle möglichen Themen. Ein wenig zu meiner Person: Seitdem ich ein kleiner Junge war, wohne ich in einem Haus mit Terrasse, wodurch auch die Leidenschaft zur Modernisierung entstanden ist. Also lassen Sie sich durch die wunderbaren Themen rund um das Haus führen.

Das könnte dich auch interessieren …