Saugroboter mit Raumerkennung

Saugroboter mit Raumerkennung 2022

Im nachfolgenden Saugroboter mit Raumerkennung Vergleich zeigen wir Ihnen, welcher Roboter schnell und wirksam an allen Stellen saugen kann. Wir haben für Sie beliebte Bestseller verglichen, mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen. Was sollten Sie zur Navigation und Handhabung wissen? Einfach die nächsten Abschnitte mit Infos zum Staubsauger-Roboter Vergleich lesen.

Saugroboter mit Raumerkennung: Unsere Empfehlung

In allen Fällen gibt es immer ein Produkt an der Spitze und genau das haben wir hier für Sie an dieser Stelle rausgesucht. In den meisten Fällen wird dieses Produkt gut passen, also warum nicht auch zu Ihnen. Und wir werden sicher sein, dass Sie genauso viel Spaß mit diesem Produkt haben werden, wie wir beim Recherchieren:

Unsere Saugroboter mit Raumerkennung Empfehlung

Unsere Empfehlung
Bosch Saugroboter Roxxter Serie 6 BCR1ACDE, Roboter-Staubsauger mit Laser-Navigation, Home Connect & Alexa App-Steuerung, Hygiene-Filter, Raumerkennung, No-Go-Zones, silber/schwarz
  • RoomSelect: Wählen Sie auf einer digitalen Karte einzelne Räume aus, die gereinigt werden sollen.
  • No-Go zone: Legen Sie Bereiche fest, die nicht gereinigt werden sollen.

Letzte Aktualisierung am 21.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die beliebte Auswahl: Saugroboter mit Raumerkennung 2022

Saugroboter mit Raumerkennung 2022: Nachfolgend finden Sie eine tolle Liste von aktuellen beliebten Produkten. Wie auch schon viele Andere, werden Sie mit diesen Produkten sicherlich sehr Zufrieden sein. Denn in der Praxis sind die Bestseller in der Regel absolute Top-Produkte. Wir versuchen die Liste mit den Bestsellern so aktuell wie möglich zu halten, darum aktualisieren wir die Liste nach Möglichkeit täglich:

Bestseller Nr. 1
Bosch Saugroboter Roxxter Serie 6 BCR1ACDE, Roboter-Staubsauger mit Laser-Navigation, Home Connect & Alexa App-Steuerung, Hygiene-Filter, Raumerkennung, No-Go-Zones, silber/schwarz
  • RoomSelect: Wählen Sie auf einer digitalen Karte einzelne Räume aus, die gereinigt werden sollen.
  • No-Go zone: Legen Sie Bereiche fest, die nicht gereinigt werden sollen.
  • Home Connect und Alexa: Smarte Reinigung per Knopfdruck oder Sprachsteuerung.
  • Virtueller Putzplan: Planen Sie Putzaufträge ganz bequem.
  • Smart CornerClean und motorisierte Reinigungsbürste: Für gründliche Reinigungsergebnisse – auch in den Ecken.
AngebotBestseller Nr. 2
yeedi vac max Saugroboter mit Wischfunktion, 3000 Pa Saugstärke, Teppicherkennung, Raumkarte, Sperrzone, Selektive Raumplanung, 7,7 cm Ultradünn, 200 min Laufzeit, kompatibel mit Absaugstation (exkl.)
  • [Saugkraft von 3000 Pa] Mit einer Saugkraft von 3000 Pa und 4-Stufen-Reinigungssystem saugt der yeedi vac max Tierhaare, Krümel und Schmutz gründlich auf. Er ist IDEAL für Familien mit Haustieren.
  • [Laufzeit von 200 min] Der 5200-mAh-Akku bietet eine Laufzeit von bis zu 200 Minuten. Der yeedi kehrt automatisch zum Aufladen zurück, wenn der Akku schwach ist, und fährt danach mit der vorherigen Reinigung fort. Womit er sich perfekt für die Reinigung großer Wohnflächen eignet.
  • [Benutzerdefinierte Reinigung] yeedi erstellt eine entsprechende Raumkarte. Durch einfaches Einzeichnen auf die Karte können Sie die zu reinigenden Räumen oder Bereiche auswählen, und Folge, Frequenz, Sperrzone usw. anpassen.
  • [Teppicherkennung] Die Teppicherkennung erlaubt die automatische Auswahl des Reinigungsverfahrens. Er erhöht die Saugkraft auf Teppich beim Saugmodus und umgeht Teppich beim Wischmodus.
  • [Kompatibel mit Absaugstation] Die yeedi Absaugstation (separat zu kaufen) erlaubt dem yeedi vac max selbstständige Entleerung seines Staubbehälters, sodass Sie nur den Staubbeutel alle 30 Tage ersetzen müssen.
  • [2-in-1-Saug- und Wischfunktion] Mithilfe seiner hohen Saugkraft und seines intelligenten Wischsystems saugt und wischt yeedi gleichzeitig, sodass Ihre Böden in nur einem Durchgang zweifach gereinigt werden.
  • [Hinweis] Der Roboter ist nur mit 2,4 Ghz Wifi kompatibel.
Bestseller Nr. 3
Saugroboter,Tesvor Neue Generation Staubsauger Roboter Laser Navigation & Raumerkennung Extrem Sauber durch Super Stark Saugleistung Vollaufladung bis 100 Quadrameter zu Reinigen
  • Die Reinigung mit Lasernavigation: Der TESVOR S4 Novus scannt mit seiner KI-Technologie den zu reinigenden Raum präzise ab und speichert eine präzise virtuelle Raumkarte im eigenen System ab.Erst danach beginnt das Gerät mit der kompletten Reinigung. Die optimierte künstliche intelligente Erkennungstechnik sorgt für eine komplette Bodenreinigung inklusiver aller Ecken und Kanten.
  • Ist der Raum zu groß für Akkuleistung? Der TESVOR S4 Novus kann bedenkenlos für Räume mit sogar etwas mehr als 100qm eingesetzt werden. Reicht das aber wirklich mal nicht, so fährt der S4 zur Ladestation, holt sich neue Kraft und fängt erneut an der gleichen Stelle im Raum an, wo er vorher aufgehört hat.
  • Staubsaugerroboter sucht Ladestation: Einige Staubsaugerroboter auf dem Markt haben oft das Problem ziellos im Raum umher zu irren und die Ladestation nicht finden können. Das trifft sowohl bei einigen Gyroskopnavigierten als auch bei einigen Lasernavigierten Staubsaugerrobotern zu.Anders der TESVOR S4 Novus; dieser hat eine optimierte ausgereifte Technologie, welche immer den Weg zurück zur Ladestation findet.
  • Unsere neue TESVOR-APP: Mit der neu entwickelten TESVOR-APP wird vieles simpler. Die Anbindung an das WLAN-Netzwerk wird wesentlich stabiler und die Zeitplaneinstellung sowie das Einrichten von Verbotszonen sind ein Kinderspiel. Viele weitere Einstellungen werden unkomplizierter und die Reinigungsarbeiten können „LIVE“ beobachten werden. Kein Smartphone zur Hand? Kein Problem. Der TESVOR S4 Novus lässt sich auch leicht mit ALEXA oder Google-Home über Sprachbefehle steuern.
  • Sprache ändern: Mit der TESVOR-APP kann man neuerdings die deutsche Sprache in andere internationale Sprachen geändert werden z.B. in englisch, französisch, spanisch, italienisch, polnisch u.v.m.
  • TESVOR-Kundendienst…die schnelle Hilfe: Sollten Sie einmal Hilfe benötigen oder ein technisches Problem haben, dann haben Sie in der TESVOR-APP mit dem TESVOR-Messenger den direkten Zugang zu unserem Service. Mehr „ leichter“ geht’s nicht!´
  • Vertrauensgarantie bei TESVOR: Selbstverständlich gilt auch beim Kauf des TESVOR S4 Novus unsere Vertrauensgarantie! Wir geben eine Gewährleistung von 2 Jahre und eine Geld-zurück-Garantie von 30 Tagen ab Kaufdatum.
  • Innovatives Zubehör: Ein hygienisch relevantes und sinnvolles Zubehör ist der zukaufbare „Intelligent Dust Collector“ … die TESVOR-Selbstentleerungsstation. Das System ist sehr praktisch, denn es erlaubt das völlig autarke Entleeren des Schmutzbehälters, oft erst nach einem Monat!
  • Das Gerät verbindet sich ausschließlich mit einem 2,4GHZ WLAN Signal und auch nur dann wenn das 2,4 GHz und das 5 GHz Signal unterschiedliche SSID Namen haben.
AngebotBestseller Nr. 4
iRobot Roomba i3+ (i3552) App-steuerbarer Saugroboter mit Absaugstation (Staubsauger Roboter), Zwei Gummibürsten, Ideal bei Haustieren, Individuelle Anpassung per App, Sprachassistenten-kompatibel
  • Zielstrebig dank intelligenter Navigation – Durch die hochmodernen Bodensensoren mit Erkennungsfunktion navigiert der Saugroboter in Ihrem Zuhause und reinigt Hart- und Teppichböden in geraden Bahnen
  • Staubsaugen erledigt sich jetzt monatelang von selbst, dank der Clean Base-Automatischen Absaugstation, mit der sich der Roomba i3+ Saugroboter bis zu 60 Tage lang selbst entleert. Die Anti-Allergen Beutel fangen 99 % aller Pollen und Schimmelsporen ein, sicher und dauerhaft
  • Hartnäckiger Schmutz und Verunreinigungen sind dem Roomba i3 Saugroboter nicht gewachsen. Mit der 10-facher Saugleistung*, dem 3-Stufen-Reinigungssystem und den einzigartigen zwei Gummibürsten überzeugt er für alle Böden. Diese Bürsten passen sich flexibel an alle Bodentypen anpassen und keine Tierhaare verfangen sich in ihnen. * im Vergleich zum Reinigungssystem der Roomba 600-Serie
  • Die Arbeit wird immer zu Ende gebracht - Dank der reaktiven Sensortechnologie weiß der Roomba i3+ Saugroboter genau, welche Stellen zugänglich sind und welche nicht. Dadurch bleibt er seltener zwischen Möbeln stecken und kann seine Fahrwege besser berechnen. Und nur iRobot bietet die Dirt Detect Technologie, die sich auf die schmutzigen Stellen wie die stark frequentierten Bereiche des Hauses konzentriert
  • Vollständige Reinigung bei jedem Einsatz - Wenn die Batterie fast leer ist, findet der Roboter automatisch seine Basisstation, lädt sich dort vollständig auf und setzt die Reinigung dann an dem Punkt fort, wo er auf gehört hat
  • Kümmern Sie sich weiter um das, was Sie gerade beschäftigt. Sagen Sie dem Roboter über die iRobot Home-App oder einen Google- oder Alexa-Sprachassistenten einfach, wann und wo er reinigen soll – und schon ist die Sache erledigt
  • Nicht nur intelligent, sondern genial. Die iRobot Genius Home Intelligence-Plattform erleichtert mit intelligenten Funktionen die tägliche Reinigung und versteht Ihr Zuhause und Ihren Lebensstil – für ein neues Maß an Kontrolle. Mit der iRobot Home App können Sie diese Funktionen nutzen
  • Der Roomba i3+ lernt Ihre Reinigungsgewohnheiten kennen und schlägt automatisch eine personalisierte Zeitplanung vor. Dabei werden sogar Zeiten berücksichtigt, in denen Ihr Zuhause möglicherweise häufiger gereinigt werden sollte, etwa zur Fellwechselsaison von Haustieren oder im Frühjahr bei erhöhtem Allergenaufkommen
  • iRobot verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Robotertechnologien und Innovationen und hat weltweit bislang mehr als 30 Millionen Heimroboter verkauft. Ob Sie sich für Roomba, Braava oder beide entscheiden – Ihre Böden erhalten die besondere Pflege, die sie brauchen
Bestseller Nr. 5
eufy Saugroboter mit Wischfunktion, RoboVac X8 Hybrid, 2X 2000Pa Saugleistung, iPath Lasernavigation, 2-in-1 Sauger & Wischmopp, AI. Map 2.0 Technologie, Twin-Turbine-Technologie WLAN-Funktion
  • TWIN TURBINE TECHNOLOGIE: Dank der enormen Kraft der Twin Turbines entfernt der um 80% erhöhte Luftdurchlass effektiv um 57,6% mehr Tierhaare und reduziert gleichzeitig das Verheddern in der Rollbürste. *Im Vergleich zu Saugrobotern RoboVac 30C.
  • 2-IN-1 SAUGER & WISCHMOPP: Ein RoboVac für zwei Funktionen! Der extra große 250 ml Wassertank fasst genug Wasser für ca. 140 Minuten Wischen und bis zu 180 Minuten Saugen.
  • iPATH LASER-NAVIGATION: Um die effizienteste Reinigungsroute zu finden, scannt die iPathTM Laser-Navigation das Zuhause ganz clever mit einem Laser in wenigen Augenblicken und erstellt in Echtzeit eine virtuelle Reinigungskarte - inklusive alle Ecken und Kanten.
  • MAP 2.0 TECHNOLOGIE MIT K.I.: Geleitet vom smarten Kartierungssystem weiß der RoboVac X8 ganz genau, wo er sich befindet und wo er reinigt, egal ob im ersten Stock, im Keller oder auf dem Dachboden.
  • UltraPack Staubkompressionstechnologie für 127% mehr Kapazität Schmutz wird dicht in den Staubbehälter gepackt, wodurch die aufgenommene Menge um 127% erhöht wird.
  • IM LIEFERUMFANG: Ein RoboVac X8 Hybrid Saugroboter mit Wischfunktion, eine Ladestation, ein Netzteil, 2 Seitenbürsten, ein zusätzlicher Filter, ein Reinigungswerkzeug, einen Wasserbehälter, einen Wischmopp-Zusatz, 5 Einweg-Wischtücher, eine wasserfeste Unterlage, 5 Kabelbinder und eine Bedienungsanleitung.
Bestseller Nr. 6
Laresar Saugroboter mit Wischfunktion,Roboter Staubsauger mit 3500Pa Saugroboter mit 3,5L automatischem Schmutzbehälter Kehren Saugen Wischen 3 in 1 Saugroboter ideal für Tierhaare Teppiche Hartboden
  • 💡【60 Tage freihändige Reinigung mit 3,5L automatischem Staubsammler】 Roboterstaubsauger ist ausgestattet mit einer 3,5-Liter-Selbstentleerungsstation, die den Schmutz automatisch entsorgt und den Staub 60 Tage lang aufbewahrt. Machen Sie sich keine Sorgen mehr über den Kontakt mit Staub und verabschieden Sie sich von häufigen, stinkenden Mülltonnenreinigungen. Der spezielle Hepa-Filter und der versiegelte Staubbeutel sorgen dafür, dass Staub und Fell weit weg von Ihnen und Ihrer Familie sind.
  • 🌀【Hohe Reinigungseffizienz mit 3500Pa starker Absaugung und TOF-Sensor】 Die erstaunliche Saugkraft ist bis zu 3500Pa, kann Verschüttungen, Staub, Haare, Tierhaare und Feinstaub absorbieren. Darüber hinaus kann die High-Performance TOF-Sensor erkennt die Ecke sogar 1 cm von der Wand, keine Notwendigkeit, über unsere Laresar Roboter Staubsauger wird die Reinigung Bereich fehlt.
  • 🏠【Kehren, saugen und wischen 3 in 1】 Im Gegensatz zu anderen Staubsaugerrobotern mit nur einer Funktion verfügt unser Laresar Staubsauger über eine Kombination aus Kehr-, Saug- und Wischfunktion. Eine Maschine ist gleich drei Maschinen. Im Wischmodus kann er das herkömmliche Wischen imitieren. Im Staubsaugermodus bietet er eine starke Saugleistung von 3500 Pa, um Boden und Teppich gründlich zu reinigen. Die Bürste mit langen Borsten kann auch in den Ecken den Müll aufkehren.
  • 📱【Sprach- & App-Steuerung】 Laresar Staubsauger arbeitet mit Amazon Alexa und Google Assistant, bequem starten und stoppen Reinigung mit Sprachbefehlen. Sie können auch die intelligente App verwenden, um Ihren Staubsaugerroboter zu steuern, den Status der Reinigung, des Akkus und des Zubehörs in Echtzeit zu überwachen, die Reinigungsmodi, die Wischstufen und den Zeitplan für die Reinigung anzupassen, die Reinigungsrichtung zu steuern und Ihren Roboter mühelos zu finden.
  • 🔰【Aufgerüstetes Lidar-Navigationsgerät und 23 Sensoren】 Ausgestattet mit Super-Sensing Lidar Navigation und 23 Sensor, um eine hohe Reinigungseffizienz zu erreichen. Laresar Roboter-Staubsauger kann Ihr Zuhause präzise scannen und kartieren, Reihe für Reihe Reinigung ohne den Staubecken zu verfehlen, mit seinem Lidar-Sensor, sammelt und berechnet die Daten in Echtzeit, Hindernisse sind leicht zu vermeiden, und Sie müssen sich keine Sorgen machen.
  • 🔋【8 Batterien und Selbstaufladung】 Ausgestattet mit 5200 mAh-Batterien, um den Roboter-Staubsauger eine längere Lebensdauer und bis zu 200㎡ Reinigungsbereich zu einer Zeit zu erreichen. Er kehrt automatisch zur Ladestation zurück, wenn die Leistung nachlässt oder das Saugen beendet ist.
  • 🎁【Was Sie erhalten】1* L6 Pro Staubsaugerroboter, 1*Staubsammel-Ladestation, 1*Zwei-in-Eins-Wassertank, 1*Mopptuch-Träger, 2*Mopptuch, 10*Einweg-Mopptuch, 5*Staubbeutel, 2*Fliter Hepa und unseren aufrichtigen Kundenservice。
Bestseller Nr. 7
yeedi vac hybrid Saugroboter mit Wischfunktion, 2500Pa Saugstärke, Teppicherkennung, Raumkarte, Sperrzone, Selektive Raumplanung, 7,7 cm Ultradünn, kompatibel mit Absaugstation (exkl.)
  • [Saugkraft von 2500 Pa] Mit einer Saugkraft von 2500 Pa und 4-Stufen-Reinigungssystem saugt der yeedi vac hybrid Tierhaare, Krümel und Schmutz gründlich auf. Er ist IDEAL für Familien mit Haustieren.
  • [2-in-1-Saug- und Wischfunktion] Mithilfe seiner hohen Saugkraft und seines intelligenten Wischsystems saugt und wischt yeedi gleichzeitig, sodass Ihre Böden in nur einem Durchgang zweifach gereinigt werden.
  • [Benutzerdefinierte Reinigung] yeedi erstellt eine entsprechende Raumkarte. Durch einfaches Einzeichnen auf die Karte können Sie die zu reinigenden Räumen oder Bereiche auswählen, und Folge, Frequenz, Sperrzone usw. anpassen.
  • [Teppicherkennung] Die Teppicherkennung erlaubt die automatische Auswahl des Reinigungsverfahrens. Er erhöht die Saugkraft auf Teppich beim Saugmodus und umgeht Teppich beim Wischmodus.
  • [Kompatibel mit Absaugstation] Die yeedi Absaugstation (separat zu kaufen) erlaubt dem yeedi vac hybrid selbstständige Entleerung seines Staubbehälters, sodass Sie nur den Staubbeutel alle 30 Tage ersetzen müssen.
Bestseller Nr. 8
Xiaomi Mi Robot Vacuum-Mop 2S Saug- & Wischroboter (2200Pa Saugkraft, LDS Sensoren, 300ml Staubbehälter, 200ml Wassertank, Mi Home App, Alexa, Google Assistant) Weiß
  • Wisch- & Saugfunktion mit einer hohen Saugleistung von 2200 Pa (3 Modi: Saugen / Wischen / Saugen & Wischen)
  • Y-förmiger Wischpfad zur Beseitgung hartnäckiger Flecken
  • Intelligenter, abnehmbarer Wassertank mit elektronischer Steuerung für variable Wischwasserregelung (3 Stufen)
  • Verbesserte LDS Sensoren für eine verbesserte 360° Abdeckung
  • Autom. Raumerkennung für z. B. selektive Raumreinigung
  • Welche komponenten sind im lieferumfang des produkts enthaltenen: wischpad mit halterung
  • Elementform: rund
AngebotBestseller Nr. 9
eufy Saugroboter mit Wischfunktion, RoboVac G20 Hybrid, Smart Dynamic Navigation, 2500Pa Saugleistung, 2-in-1 Sauger und Wischmopp, extrem schlankes Design, kompatibel mit Alexa, perfekt für Alltag
  • 2-in-1 Sauger & Wischmopp: Das clevere 2-in-1 Design mit Staubsauger und Wischmopp saugt und wischt die Böden gleichzeitig - für noch mehr Effizienz und absolute Reinheit.
  • Effizienter Reinigungsweg: Mit Smart Dynamic Navigation reinigt RoboVac G20 Hybrid gründlich in einem Z-förmigen Konzept für eine bessere Abdeckung und mehr Effizienz im Vergleich zur zufälligen Navigation. *Im Vergleich zu RoboVac 10. *Die Z-förmige Navigation unterteilt den Reinigungsbereich in Zonen von 4 x 4 m und reinigt sie nacheinander. Ideal für Wohnungen mit einer Größe von etwa 92 m².
  • 5-fache Saugleistung*: RoboVac G20 bietet eine Saugkraft von 2500 Pa und reinigt gründlich tägliche Verschmutzungen, einschließlich Tierhaare, Kuchenkrümel, Staub und mehr. *Im Vergleich zu RoboVac 10.
  • Stille genießen: Mit 55 dB und nicht lauter als das schwache Summen einer Mikrowelle merkt man kaum, dass RoboVac am Werk ist. Einfach zurücklehnen und entspannen.
  • Schlankes Design: Mit einer Höhe von nur 7,2cm gleitet RoboVac mühelos unter schwer zugängliche Bereiche wie Sofas, Kommoden und Betten.
AngebotBestseller Nr. 10
iRobot Roomba i7+ (i7556) App-steuerbarer Saugroboter mit Absaugstation (Staubsauger Roboter), Zwei Gummibürsten, Lernt, kartiert dein Zuhause, Reinigt nach Objekten, Sprachassistenten-kompatibel
  • Halten Sie die wichtigen Bereiche in Ihrem Zuhause sauber und ordentlich, während die schwierigen Bereiche umfahren werden. Dank des intelligenten Raumplans kann der Roomba i7+ Saugroboter zwischen Küche und Sofa unterscheiden, und Sie können Reinigungszonen erstellen, damit er sich um die stark frequentierten Bereiche kümmert
  • Die Reinigung von Krümeln ist jetzt mit einem einfachen Befehl erledigt. Sagen Sie einfach nur: "Roomba, reinige unter dem Küchentisch". Mit einem kurzen Befehl an einen Sprachassistenten* oder über die iRobot Home-App kümmert sich Ihr Saugroboter um Verunreinigungen, wenn sie passieren. Die Stelle wird sofort gereinigt und die Sache ist erledigt. * Ist mit Alexa-fähigen Geräten und Google Home kompatibel. Alexa und alle zugehörigen Logos sind Warenzeichen von Amazon.com oder seinen Tochterunternehmen. Google ist eine Marke von Google LLC
  • Hartnäckiger Schmutz und Verunreinigungen sind dem Roomba i7+ Saugroboter nicht gewachsen, der mit 10-facher Saugleistung*, dem 3-Stufen-Reinigungssystem und den einzigartigen zwei Gummibürsten für alle Böden überzeugt, die sich flexibel an alle Bodentypen anpassen und in denen sich keine Tierhaare verfangen. Außerdem können Sie die Reinigung ganz einfach über die iRobot Home-App oder einen Sprachassistenten steuern.** (* im Vergleich zum Reinigungssystem der Serie Roomba 600; ** Ist mit Alexa-fähigen Geräten und Google Home kompatibel.) Alexa und alle zugehörigen Logos sind Warenzeichen von Amazon.com oder seinen Tochterunternehmen. Google ist eine Marke von Google LLC
  • Dank der Dirt Detect-Technologie erkennt der Roomba i7+ Saugroboter stärker verschmutzte Bereiche in Ihrem Zuhause und reinigt sie besonders gründlich
  • Vergessen Sie monatelang das Staubsaugen mit der Clean Base-Automatischen Absaugstation, mit der sich der Roomba i7+ bis zu 60 Tage lang selbst entleeren kann. Die Anti-Allergen Beutel fangen 99 % aller Pollen und Schimmelsporen ein, sicher und dauerhaft
  • Nicht nur intelligent, sondern genial. Die iRobot Genius Home Intelligence-Plattform erleichtert mit intelligenten Funktionen die tägliche Reinigung und versteht Ihr Zuhause und Ihren Lebensstil - für ein neues Maß an Kontrolle. Mit der iRobot Home App können Sie diese Funktionen nutzen
  • Verlassen Sie sich bei der Reinigung auf die Intelligenz des Roomba i7 Saugroboters und konzentrieren Sie sich ganz und gar auf Ihren vollen Terminkalender. Der Roboter lernt, wo und wann Sie normalerweise reinigen, um einen personalisierte Zeitplanung anzubieten. Er kann sogar eine zusätzliche Reinigung vorschlagen, wenn der Pollenflug in Ihrer Region hoch ist, oder während der Fellwechselsaison von Haustieren
  • iRobot verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Robotertechnologien und Innovationen und hat weltweit bislang mehr als 30 Millionen Heimroboter verkauft. Ob Sie sich für Roomba, Braava oder beide entscheiden - Ihre Böden erhalten die besondere Pflege, die sie brauchen

Letzte Aktualisierung am 21.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die aktuellen Saugroboter mit Raumerkennung Bestseller

Letzte Aktualisierung am 21.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Saugroboter mit Raumerkennung Angebote und Trends

Letzte Aktualisierung am 21.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Stiftung Warentest: Saugroboter mit Raumerkennung Test

Nachfolgend handelt es sich um einen möglichen Test von Stiftung Warentest, nicht um einen Test von Basenau24.de.

Nicht jedes Produkt hält, was es auch verspricht. Für diese Fälle kommt dann die Stiftung Warentest mit einem (falls vorhanden) Saugroboter mit Raumerkennung Test. Sollten Sie an einem ausführlichen Saugroboter mit Raumerkennung Test interessiert sein und Stiftung Warentest hat bereits darüber geschrieben, so können Sie ihn hier finden. Es kann sein, dass die Stiftung Warentest noch keinen Saugroboter mit Raumerkennung Test durchgeführt hat, oder das Produkt unter einem anderen Namen listet. Für den Fall hoffen wir, dass Ihnen bereits unsere Seite bei der Kaufentscheidung weitergeholfen hat und wünschen Ihnen viel Spaß mit dem Produkt.

Stiftung Warentest: Saugroboter mit Raumerkennung Test, weil Qualität gewinnt

Dennoch um das bestmögliche Produkt zu finden, sollten Sie sich keine Informationsquelle entgehen lassen, weshalb wir an dieser Stelle auf einen Saugroboter mit Raumerkennung Test von Stiftung Warentest verweisen wollen. Denn nur wenn Sie mit einem Produkt zufrieden sind, sind wird das auch. Schließlich wollen auch wir, das gute Produkte weiterhin auf dem Markt verfügbar sind und sich diese mit der Zeit immer mehr verbessern.

Basenau24-SiegelWir wollen noch einmal betonen, dass wir keinen Saugroboter mit Raumerkennung Test durchgeführt haben, es sei denn wir betonen dies ausdrücklich. Für den Fall, dass wir einen Test durchgeführt haben, erkennen Sie das ganz leicht an unserem Basenau24-Siegel oder es steht in unserem Text, was auf der Seite zu finden sein wird. Hierbei wurde dann das Produkt von unserem Team auf Herz und Nieren nach unseren vorgegebenen Faktoren getestet.

Kriterien bei einem Saugroboter mit Raumerkennung

Sauber soll es schließlich werden, deshalb ist die Saugwirkung in jedem Staubsauger Vergleich ein ganz zentraler Punkt bei einer Prüfung. Hierzu zählen unter anderem die Dreckaufnahme mittels Bürsten und Saugkraft. Zentral ist daher die Reinigungswirkung: Fegen die Geräte Schmutz nur hin und her und verteilen so diesen eher auf dem Boden, oder bürsten sie den Boden wirklich gut ab und saugen den Dreck auch ordentlich ein?

Allerdings ist der eigentliche Verwendungszweck der kleinen Haushaltshelfer die eigenständige Reinigung – und deshalb sind auch nicht zu vernachlässigen:

  • Steuersoftware: Zuverlässigen Sensoren und eine gute Programmierung, damit unnötige Wege und Laufzeiten ebenso wie Treppenabsätze und mehr vermieden werden. Saugroboter mit Raumerkennung errechnen über einen integrierten Prozessor sowie Sensoren, an welchen Stellen Hindernisse stehen. Doch die Bandbreite dieser Ausstattung ist enorm. Zufälliges Hin-und-Her-Fahren mit ständigen Kollisionen gibt es ebenso wie eine gezielte Routenplanung, die es im Vergleich zu schlechten Modellen ermöglicht, blitzschnell den kompletten Boden zu saugen. Ebenfalls interessant: kann er mehrere Räume durchsaugen? Und wie kommt er mit flachen Hindernisse wie Stromkabeln oder Teppich-Kanten zurecht?
  • Lange Akkuleistung, damit auch größere Wohnung in einem Durchgang gereinigt werden. Gut sind etwa 60 bis 120 Minuten, innerhalb derer eine Fläche von 70 bis 100 m² gereinigt sein sollte. Wie lange hat das Modell Energie und wie weit kommt es in dieser Zeit voran?
Kriterien bei einem Saugroboter mit Raumerkennung
  • Ladezeit: Wie lange braucht der Roboter, um wieder startbereit zu sein? Und kann er seine Ladestation automatisch ansteuern, falls der Akku weitgehend aufgebraucht ist?
  • Ein gutes Fahrwerk, das nicht nur auf extrem ebenen Böden, sondern auch bei einem Teppich ohne Hochflor funktioniert
  • Benutzerfreundlichkeit: Gerade bei pragmatischen Haushaltsgeräten müssen auch technisch weniger versierte Personen einen Roboterstaubsauger einfach bedienen können. Und in der Regel sind die Geräte leicht zu konfigurieren.
Welche Hersteller und Marken gibt es beim Saugroboter

Welche Hersteller und Marken gibt es?

Bei Saugroboter mit Raumerkennungn begegnen sowohl Anbieter, die sich auf automatisierte Geräte spezialisiert haben, als auch viele von klassischen Saugern bekannte Hersteller. Einen besonderen Namen hat sich der Hersteller Roomba mit den Produktreihen „iRobot“ (fürs Saugen) und „Braava“ (fürs Wischen gemacht). Er gilt vielen als Pionier in diesem Segment und bietet inzwischen ein sehr breites Sortiment an. Doch die Entwicklung geht rasant vorwärts und so bieten einige Produzenten, die erst seit Kurzem mit Staubsaugerrobotern vertreten sind, geniale neue Lösungen an: So etwa Vorwerk (Kobold), LG und Miele mit Modellen, die sich durch Kameras im Raum orientieren können und schon vielfach im Vergleich überzeugen konnten.

Kann man Saugroboter mit Raumerkennung qualitativ mit klassischen Modellen vergleichen?

Ob man sich einen Saugroboter mit Raumerkennung kaufen will oder nicht – das sollte man nicht davon abhängen, ob er kräftiger saugt als der alte Bodenstaubsauger. Denn das ist mit den aktuellen Modellen nicht möglich – und es wäre auch ein unfairer Vergleich. Denn erstens sind die elektronischen Automatiksauger viel kleiner als „normale“ Geräte, haben einen deutlich kleineren Motor und können daher entsprechend weniger Kraft bei der Schmutzaufnahme entwickeln. Und zum anderen leisten sie etliches, das zum Beispiel ein normaler Staubsauger ohne Beutel nicht ansatzweise bietet: nämlich sich selbständig im Raum zu orientieren und weitgehend ohne fremde Hilfe die Böden der Wohnung zu reinigen.

Saugroboter mit Raumerkennung qualitativ

Ist die Wohnung nach einem Durchgang richtig sauber?

Manche Modelle reinigen besser, andere weniger gut. Das genau Ergebnis hängt auch stark davon ab, um welchen Schmutz und um welchen Bodenbelag es sich jeweils handelt. Aber egal ob man einen Saugroboter mit Raumerkennung Vergleich oder Kundenmeinungen liest: Dass noch etwas Schmutz übrig bleibt, sollte man hinnehmen können, wenn man sich für ein Robotermodell entscheidet.

Diese Schwäche wiegt dann weniger schwer, wenn man bedenkt, dass diese Geräte mit sehr geringem Aufwand täglich ihren Reinigungsdurchlauf machen können. Das ist besonders für Vielbeschäftigte nützlich, die ohnehin wenig Zeit für die Hausarbeit haben. Dazu ein Beispiel: Wer sonst zum Beispiel nur einmal pro Woche saugt und stattdessen siebenmal pro Woche den Bot durch die Wohnung gehen lässt, wird dagegen vermutlich nur wenig vermissen.

Durchgang richtig sauber

Außerdem ergänzen sich Roboter und Bodenstaubsauger sehr gut: Denn wenn der kleine Helfer vorgearbeitet hat, ist das Handsaugen für ein perfektes Ergebnis zwar noch nötig, aber geht natürlich viel schneller von der Hand. In unserem Vergleich geht es daher nicht darum, ob die Roboter besser saugen (also mehr Saugwirkung entfalten) als andere Bauarten, sondern welcher innerhalb ihrer eigenen Produktgruppe am besten saugt.

Wie stark ist die Saugwirkung

Wie stark ist die Saugwirkung?

Auch wenn die Navigation, Software und Hardware besser werden: Die eigentliche Funktionsprüfung fällt bei vielen Geräten weiterhin eher schwach aus. Damit gut gesaugt wird, muss der Bot natürlich zunächst einmal alle Stellen abfahren und dabei zum anderen gründlich arbeiten. Einige Robotersauger, vor allem solche mit Laserortung, fahren die Wege innerhalb der Räume beeindruckend gut ab. Auch die Wirkung von Staubpinsen und -borsten legt tendenziell zu. Aber die Effektivität hängt stark vom Untergrund ab.

Hinweis zur Funktionsweise

Die Art der Reinigung besteht darin, Staub und Schmutz durch kleine Besen und Bürsten unter die Maschine zu führen, wo sie aufgesogen wird. Diese Saugleistung ist aber viel geringer als bei klassischen Bodensaugern und ähnelt eher Akkusaugern. Aber: Wer den „Robbie“ täglich laufen lässt, kann seine Wohnung sehr einfach sauber halten. Ab und zu sollte man nacharbeiten – das geht dank der Vorarbeit dann aber auch sehr schnell.

Hinweis zur Funktionsweise
  • Bei Hartböden wie Parkett oder Laminat ist das naturgemäß eher einfach. Dort reicht oft schon geringe Saugkraft aus, um eine gute Wirkung zu erzielen. Viele Vergleichsergebnisse auf solchen Oberflächen waren in der Regel richtig gut, speziell wenn man die elektrischen Helfer täglich laufen lässt. Die kleinen „Besen“ wischen lose Krümel, Staub und leichten Dreck in Richtung Saugöffnung. Dort können sie mit wenig Saugkraft aufgenommen werden. Solche Bodenbeläge sind gewissermaßen „Roboter-freundlich“. Weiterhin bereiten aber Tierhaare und Ähnliches Probleme. Abstriche gab es auch immer wieder in Ecken und an Kanten.
  • Anders sieht es aus, wenn es um Teppichboden oder auch (sehr flache) Teppiche geht. Der Grund: In diesem Fall ist erstens die Oberfläche uneben – das erschwert es den Besen, den Staub gut zum Saugmund hin zu fegen bzw. mit der Walze aufzunehmen. Vor allem aber muss in diesem Fall auch Dreck tiefer aus den Fasern herausgeholt werden. Und dazu ist Saugkraft erforderlich, die bei Robotern oft fehlt.
Scheinbar sauber

Scheinbar sauber – doch tatsächlich den Schmutz nur tiefer in die Faser gedrückt?

In der Regel können die kleinen Staubsaugerroboter durchaus gut Flusen und Schmutz aufnehmen. Gleichzeitig kam es aber auch vor, dass vom verbliebenen Dreck einiges noch tiefer in den Teppich gedrückt wurde. Dadurch dass ein Teil des Schmutzes tiefer in die Fasern geraten und einfach nicht mehr zu sehen war, wirkte die Oberfläche deutlich sauberer. Ein regelmäßiger Durchgang mit einem saugstarken Bodenstaubsauger bleibt also wohl nicht aus. Denn nach und nach würden sich die Faser tief mit Schmutz füllen – dann wäre unübersehbar, wie viel Staub im Tepppich steckt. Daher kann man anhand des Eindrucks nach einem oder zwei Sauggängen leider nicht feststellen, wie gut der Saugroboter mit Raumerkennung reinigt.

Welche Ausstattung sollte der neue Roboter Staubsauger haben?

Nicht alle Modelle sind gleich ausgestattet. Doch je nach dem, wie Sie Ihre neue Haushaltshilfe einsetzen möchten, sind bestimmte Eigenschaften sehr nützlich oder sogar erforderlich. Hier finden Sie einige besonders beliebte oder interessante Funktionen. Vielleicht fällt ihnen dabei auf, was bei Ihrem neuen Saugroboter mit Raumerkennung keinesfalls fehlen darf.

  • Startzeit-Vorwahl: Wie schon oben beschrieben, ist ein (nahezu) täglicher Einsatz ein echtes Plus, damit Robotersauger eine gute Saugwirkung erzielen. Und viele Verbraucher lassen den elektronischen Helfer diese Arbeit gerne dann automatisch erledigen, wenn sie selbst nicht zu Hause sind. Das ist einer der Einsatzzwecke für den Timer. Mit ihm startet der Bot zu einer gewünschten Uhrzeit eigenständig seine Reinigungstour. Einfache Timer bieten eine einzige Einstellung, Topmodelle im Vergleich bieten hingegen eine Vielzahl an Zeitvorgaben an. Zum Beispiel für jeden Wochentag eine oder gleich mehrere verschiedene Uhrzeiten. Dann wird wiederum wichtig, dass die Einstellung möglichst einfach gelingt, wie bei einem Wecker.
  • Manueller Start: Sollte jeder Saugroboter mit Raumerkennung besitzen: eine spezielle Taste, die sofort einen kompletten Saugdurchgang auslöst. Gerade ist der Boden dreckig geworden? Oder Ihnen fällt auf, dass zu lange nicht mehr gesaugt wurde? Einfach den Knopf drücken und spontan die Wohnung reinigen lassen. Das geht natürlich auch zusätzlich zu einer Startzeit-Programmierung.
Welche Ausstattung sollte der neue Roboter Staubsauger
  • Virtuelle Wand: Sie dient dazu, den Einsatzbereich des Saugers einzugrenzen. Mit Hilfe von zum Beispiel Funksignalen wird dem Roboter dabei mitgeteilt, eine bestimmte (gedachte) Linie nicht zu durchqueren. Damit verhindert man etwa, dass die Saugroute in ein anderes Zimmer führt – oder auf Bodenflächen, die nicht gereinigt werden sollen. Auch zu hohe Teppiche, auf denen sich das Gerät festfahren würde, lassen sich so zum Beispiel abgrenzen.
  • Fernbedienung: Eine bestimmte Stelle ist noch schmutzig und sollte erneut gereinigt werden? Oder Sie möchten nur einen kleineren Bereich saugen, ohne das komplette Navigationsprogramm durchlaufen zu lassen? Dann ist eine Fernbedienung ideal. Denn damit können Sie dem Saugroboter mit Raumerkennung quasi punktgenau mitteilen, wohin er steuern soll. In diesem Fall arbeitet der Saugroboter mit Raumerkennung ferngelenkt. Über Infrarot oder Funk gibt man selbst vor, in welche Richtig das Gerät fahren soll. Das ist bei Topmodellen aber eher nicht sinnvoll, da sie selbst sehr gut automatisch erkennen, wo sie saugen müssen und welche Art von Schmutz vor ihnen liegt. Wenn man den Eindruck hat, die Routenplanung lässt zu Wünschen übrig, kann man zwar mit einer Fernsteuerng einen kurzen, gezielten Saugdurchlauf erledigen. Schneller und effektiver ist in solchen Situationen aber meist ein klassischer Bodenstaubsauger.
  • Spot-Reinigung: Sie bietet sich an, wenn nur ein bestimmter Fleck gereinigt werden soll. Dafür setzt man den Roboter einfach auf die entsprechende Stelle, wo sich Dreck oder Schmutz befindet. Nach dem Programmstart „Spot“ bürstet und saugt die Maschine daraufhin nur die unmittelbare Nähe ab. Wie groß der Radius genau ist, hängt vom Modell ab.
  • Automatisches Laden: Gerade in den Anfangszeiten dieser Gattung kam es häufig zu Kritik, dass man nach Hause kam und der Roboter mit leerem Akku mitten in der halbgesaugten Wohnung stand. Bei heutigen Modellen sollte man erwarten dürfen, dass solche Fehler nicht mehr vorkommen. Zumindest bei den besseren Geräten im Vergleich. Denn es ist technisch kein Problem, dass ein niedriger Ladestand automatisch erkannt wird, sodass die Ladestation rechtzeitig angesteuert wird. Sobald der Akku wieder aufgeladen ist, können gute Modelle ihren Durchgang dann von allein wieder aufnehmen.
Spot-Reinigung

Daran erkennen Sie eine gute Navigation

Saug-Roboter sind autonom arbeitende Maschinen, die ihre Umgebung abtasten, sich so ihren Weg durch die Wohnung suchen und den Boden absaugen können.

Bei der Navigation geht es zum einen darum, den Boden möglichst planvoll abzusaugen. Das bedeutet, dass idealerweise jede Stelle im Zimmer nur ein einziges Mal – und vollständig – abgefahren wird. Ausnahme: Bei starker Verschmutzung erkennen sehr gute Modelle noch verbliebenen Dreck und wiederholen die Reinigung an solchen Stellen.

Daran erkennen Sie eine gute Navigation

Die meisten vor allem günstigeren Geräte fahren hingegen planloser, in schlechten Fällen sogar ganz chaotisch, durch die Wohnung. Von dieser Routen-Logik hängt dann ab, ob der Sauger überhaupt die ganze Oberfläche reinigt – und wie lange er dafür benötigt.

  • Lasernavigation: Nur bei sehr guten Modellen verbaut. Sie misst extrem genau die Umgebung und ist eine wichtige Hilfe, um effizient durch einen Raum zu steuern.
  • Digitalkameras: Mit einer Digitalkamera können Saugroboter mit Raumerkennung zigmal pro Minuten Bilder der Decke erstellen. Dadurch ermittelt der Bot quasi den Grundriss eines Zimmers. Außerdem kann er anhand seiner Prozessoren abspeichern, wo er bereits für Sauberkeit gesorgt hat. Statt lediglich nach einem mathematischen System hin und her zu fahren, soll dieses System ein gezieltes Saugen ermöglichen, ohne dass Stellen am Boden doppelt gesaugt werden. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Akku. Nur Modelle der oberen Preisklasse sind mit einer oder mehreren solcher Kameras ausgestattet. Die Technologie ist aber keine Garantie für perfekte Reinigung. Denn es gibt auch Geräte mit Kamera, die ihre Arbeit beenden, ohne dass sie an wirklich jeder Stelle gesaugt haben.
  • Infrarot-Sensoren scannen die unmittelbare Umgebung und können Kollision mit Möbeln besser verhindern. Inzwischen relativ weit verbreitet, auch schon bei gehobenen Einsteigermodellen.
  • Ultraschall ist eine Alternative zu Infrarot, um die Nähe zu Gegenständen zu erfassen und Zusammenstöße zu verhindern. Da grundsätzlich eine sehr genaue Messung möglich ist, können Bots besonders eng an Möbeln und Wänden entlangfahren, ohne immer wieder an diese stoßen zu müssen.
  • Kontaktsensoren sind ein einfacher Klassiker, um zu navigieren. Sie signalisierem dem Saugroboter mit Raumerkennung, dass er gegen ein Hindernis gestoßen ist. So kann eine andere Richtung gewählt werden. Das funktioniert schon bei günstigen Basismodellen. Allerdings muss vorher eben ein (zumindest leichter) Zusammenstoß stattgefunden haben, was andere Sensoren verhindern können.
Kontaktsensoren sind ein einfacher Klassiker

Zum anderen ist es auch nötig, bei der Bewältigung dieser Route möglichst fehlerfrei zu fahren und Hindernisse aller Art zu vermeiden.

  • Höhensensoren: Inzwischen ist diese Ausstattung Standard bei besseren Geräten. Höhensensoren unter dem Roboter registrieren die Tiefe unter den verschiedenen Punkten des Roboters. Ihr Zweck besteht darin, dass die Maschine nicht eine Treppe oder zum Beispiel von einer Empore herunterfällt. Mit einem Sensor soll das Gerät deshalb erkennen, dass es an einer Kante angekommen ist. So kann es seinen Weg in einer anderen Richtung fortsetzen.
  • Gyro-Sensoren erkennen Drehungen und helfen, die richtige Position zu halten. Das vermeidet zum Beispiel ein Umkippen oder die Bewegung auf eine zu hohe Kante, von der sich der Roboter nicht wieder wegbewegen kann.

Tipp zur Pflege: Wenn Sie wissen, wo die Sensoren auf Ihrem Staubsauger Roboter platziert sind, sollten Sie sie bei Gelegenheit von außen vorsichtig reinigen. Damit zum Beispiel eine Kameralinse weiterhin gute Sicht bietet und ihren Dienst tun kann. Wie es am besten geht, beschreibt die jeweilige Bedienungsanleitung.

Zusätzliche Leitlinien

Wenn Sie verhindern möchten, dass der Roboter bestimmte freie Flächen überquert, können Sie ihm von Hand Grenzen ziehen. Dafür gibt es zwei gängige Techniken: Magnetstreifen und Virtuelle Wände. Beide funktionieren in der Regel gut, es gibt aber auch immer wieder mal Fälle, in denen sie nicht die gewünschte Wirkung erzielen.

  • Das Magnetband klebt man als Grenze über die gewünschten Stellen. Fährt ein Sauger ansatzweise darüber, erkennt er es als Hindernis und dreht wieder um.
  • Eine virtuelle Wand sendet Infrarotstrahlen aus. Man stellt sie als äußere Begrenzungspunkte an die gedachten Linie, die nicht durchquert werden soll. Erkennt der Roboter, dass er in solch einen Infrarotstrahl gefahren ist, ändert er seine Fahrtrichtung.

Manchmal sind diese Begrenzungshilfen im Lieferumfang enthalten, aber das ist von Modell zu Modell verschieden. Außerdem ist nicht jeder Saugroboter mit Raumerkennung für jede Technik vorgesehen – und erkennt zum Beispiel gar kein Infrarot. Falls Sie Begrenzer nachkaufen möchten, informieren Sie sich deshalb am besten, welches Zubehör mit Ihrem Gerät kompatibel ist.

Zusätzliche Leitlinien

So erleichtern Sie die Route

Die Faustregel ist: Je leerer der Raum, desto schneller und einfacher kann der Roboter saugen. Einige Hindernisse kann oder sollte man daher wegräumen, bevor der kleine Helfer beginnt. Aber man sollte es nicht übertreiben. Schließlich will man sich selbst Arbeit sparen, nicht neue verschaffen.

Typische Probleme sind:

  • Eng gestellte Möbel, zwischen denen das Gerät nicht hindurchpasst.
  • Teppiche mit erhöhtem Flor
  • Kabel, Kordeln, Fransen aller Art

Trotz aller Sensoren werden auch immer wieder mal Gegenstände gerammt. Wertvolles und Fragiles sollten Sie deshalb besser vom Boden räumen. Und beim ersten Einsatz sollten Sie nicht nur aus Neugier zuschauen. Sondern auch, um Hindernisse oder Schwierigkeiten festzustellen, an die Sie vorher vielleicht gar nicht gedacht haben.

So erleichtern Sie die Route

Worauf muss man bei Ladestation achten?

Wer sich beim Saugen um möglichst gar nichts kümmern möchte, muss lediglich sicherstellen, dass die autarken Sauger jederzeit Energie tanken können. Dann sind sie nach dem Saugeinsatz wieder voll funktionsfähig – und sofern man per Programmierung eine regelmäßige Reinigung einstellen kann, beginnen sie zum festgelegten Zeitpunkt einfach mit einer neuen Putzrunde.

Die Ladestation ist dabei sowohl Heimathafen als auch Tankstelle. Hierher kehren die Roboter zurück, sobald sie entweder mit dem Reinigungsdurchgang fertig sind oder falls sie mitten in der Arbeit merken, dass der Akku zur Neige geht. Damit der Weg dorthin jederzeit möglich ist, sollten Sie den Raum vor der Ladestation immer frei halten.

Allerdings setzt ein solches eigenständiges Arbeiten voraus, dass noch genug Platz in der Staubbox verfügbar ist. Je besser aber die Saugleistung und je gründlicher die Bürste, desto schneller füllt sich der Auffangbehälter. Um das Entleeren kommt man daher nicht herum, auch wenn die Roboter schon fast alles automatisch machen.

Worauf muss man bei Ladestation achten

Fazit zum Saugroboter mit Raumerkennung

Die Saugroboter mit Raumerkennung reinigen inzwischen in der Regel erstaunlich gut und geschickt, doch kann man ihre Leistung nicht mit klassischen Saugern vergleichen. Sie sind jedoch eine hervorragende Unterstützung bei der Hausarbeit, da sie gute Vorarbeit leisten – vor allem wenn man die Roboter wiederholt ihren Durchgang machen lässt. Besonders gute Arbeitsbedingungen haben die Saugroboter mit Raumerkennung zum Beispiel auf Parkett, PVC und sehr flachem Teppich. So werden Sie es sicherlich nicht bereuen, den Saugroboter mit Raumerkennung für diese Oberflächen zu verwenden. Wer es richtig sauber haben möchte, muss allerdings auch nach dieser automatischen „Zwischenreinigung“ von Hand zum Beispiel die Ecken nachsaugen.

Unsere beliebte Auswahl: Saugroboter mit Raumerkennung 2022

Saugroboter mit Raumerkennung 2022: Nachfolgend finden Sie eine tolle Liste von aktuellen beliebten Produkten. Wie auch schon viele Andere, werden Sie mit diesen Produkten sicherlich sehr Zufrieden sein. Denn in der Praxis sind die Bestseller in der Regel absolute Top-Produkte. Wir versuchen die Liste mit den Bestsellern so aktuell wie möglich zu halten, darum aktualisieren wir die Liste nach Möglichkeit täglich:

Bestseller Nr. 1
Bosch Saugroboter Roxxter Serie 6 BCR1ACDE, Roboter-Staubsauger mit Laser-Navigation, Home Connect & Alexa App-Steuerung, Hygiene-Filter, Raumerkennung, No-Go-Zones, silber/schwarz
  • RoomSelect: Wählen Sie auf einer digitalen Karte einzelne Räume aus, die gereinigt werden sollen.
  • No-Go zone: Legen Sie Bereiche fest, die nicht gereinigt werden sollen.
  • Home Connect und Alexa: Smarte Reinigung per Knopfdruck oder Sprachsteuerung.
  • Virtueller Putzplan: Planen Sie Putzaufträge ganz bequem.
  • Smart CornerClean und motorisierte Reinigungsbürste: Für gründliche Reinigungsergebnisse – auch in den Ecken.
AngebotBestseller Nr. 2
yeedi vac max Saugroboter mit Wischfunktion, 3000 Pa Saugstärke, Teppicherkennung, Raumkarte, Sperrzone, Selektive Raumplanung, 7,7 cm Ultradünn, 200 min Laufzeit, kompatibel mit Absaugstation (exkl.)
  • [Saugkraft von 3000 Pa] Mit einer Saugkraft von 3000 Pa und 4-Stufen-Reinigungssystem saugt der yeedi vac max Tierhaare, Krümel und Schmutz gründlich auf. Er ist IDEAL für Familien mit Haustieren.
  • [Laufzeit von 200 min] Der 5200-mAh-Akku bietet eine Laufzeit von bis zu 200 Minuten. Der yeedi kehrt automatisch zum Aufladen zurück, wenn der Akku schwach ist, und fährt danach mit der vorherigen Reinigung fort. Womit er sich perfekt für die Reinigung großer Wohnflächen eignet.
  • [Benutzerdefinierte Reinigung] yeedi erstellt eine entsprechende Raumkarte. Durch einfaches Einzeichnen auf die Karte können Sie die zu reinigenden Räumen oder Bereiche auswählen, und Folge, Frequenz, Sperrzone usw. anpassen.
  • [Teppicherkennung] Die Teppicherkennung erlaubt die automatische Auswahl des Reinigungsverfahrens. Er erhöht die Saugkraft auf Teppich beim Saugmodus und umgeht Teppich beim Wischmodus.
  • [Kompatibel mit Absaugstation] Die yeedi Absaugstation (separat zu kaufen) erlaubt dem yeedi vac max selbstständige Entleerung seines Staubbehälters, sodass Sie nur den Staubbeutel alle 30 Tage ersetzen müssen.
  • [2-in-1-Saug- und Wischfunktion] Mithilfe seiner hohen Saugkraft und seines intelligenten Wischsystems saugt und wischt yeedi gleichzeitig, sodass Ihre Böden in nur einem Durchgang zweifach gereinigt werden.
  • [Hinweis] Der Roboter ist nur mit 2,4 Ghz Wifi kompatibel.
Bestseller Nr. 3
Saugroboter,Tesvor Neue Generation Staubsauger Roboter Laser Navigation & Raumerkennung Extrem Sauber durch Super Stark Saugleistung Vollaufladung bis 100 Quadrameter zu Reinigen
  • Die Reinigung mit Lasernavigation: Der TESVOR S4 Novus scannt mit seiner KI-Technologie den zu reinigenden Raum präzise ab und speichert eine präzise virtuelle Raumkarte im eigenen System ab.Erst danach beginnt das Gerät mit der kompletten Reinigung. Die optimierte künstliche intelligente Erkennungstechnik sorgt für eine komplette Bodenreinigung inklusiver aller Ecken und Kanten.
  • Ist der Raum zu groß für Akkuleistung? Der TESVOR S4 Novus kann bedenkenlos für Räume mit sogar etwas mehr als 100qm eingesetzt werden. Reicht das aber wirklich mal nicht, so fährt der S4 zur Ladestation, holt sich neue Kraft und fängt erneut an der gleichen Stelle im Raum an, wo er vorher aufgehört hat.
  • Staubsaugerroboter sucht Ladestation: Einige Staubsaugerroboter auf dem Markt haben oft das Problem ziellos im Raum umher zu irren und die Ladestation nicht finden können. Das trifft sowohl bei einigen Gyroskopnavigierten als auch bei einigen Lasernavigierten Staubsaugerrobotern zu.Anders der TESVOR S4 Novus; dieser hat eine optimierte ausgereifte Technologie, welche immer den Weg zurück zur Ladestation findet.
  • Unsere neue TESVOR-APP: Mit der neu entwickelten TESVOR-APP wird vieles simpler. Die Anbindung an das WLAN-Netzwerk wird wesentlich stabiler und die Zeitplaneinstellung sowie das Einrichten von Verbotszonen sind ein Kinderspiel. Viele weitere Einstellungen werden unkomplizierter und die Reinigungsarbeiten können „LIVE“ beobachten werden. Kein Smartphone zur Hand? Kein Problem. Der TESVOR S4 Novus lässt sich auch leicht mit ALEXA oder Google-Home über Sprachbefehle steuern.
  • Sprache ändern: Mit der TESVOR-APP kann man neuerdings die deutsche Sprache in andere internationale Sprachen geändert werden z.B. in englisch, französisch, spanisch, italienisch, polnisch u.v.m.
  • TESVOR-Kundendienst…die schnelle Hilfe: Sollten Sie einmal Hilfe benötigen oder ein technisches Problem haben, dann haben Sie in der TESVOR-APP mit dem TESVOR-Messenger den direkten Zugang zu unserem Service. Mehr „ leichter“ geht’s nicht!´
  • Vertrauensgarantie bei TESVOR: Selbstverständlich gilt auch beim Kauf des TESVOR S4 Novus unsere Vertrauensgarantie! Wir geben eine Gewährleistung von 2 Jahre und eine Geld-zurück-Garantie von 30 Tagen ab Kaufdatum.
  • Innovatives Zubehör: Ein hygienisch relevantes und sinnvolles Zubehör ist der zukaufbare „Intelligent Dust Collector“ … die TESVOR-Selbstentleerungsstation. Das System ist sehr praktisch, denn es erlaubt das völlig autarke Entleeren des Schmutzbehälters, oft erst nach einem Monat!
  • Das Gerät verbindet sich ausschließlich mit einem 2,4GHZ WLAN Signal und auch nur dann wenn das 2,4 GHz und das 5 GHz Signal unterschiedliche SSID Namen haben.
AngebotBestseller Nr. 4
iRobot Roomba i3+ (i3552) App-steuerbarer Saugroboter mit Absaugstation (Staubsauger Roboter), Zwei Gummibürsten, Ideal bei Haustieren, Individuelle Anpassung per App, Sprachassistenten-kompatibel
  • Zielstrebig dank intelligenter Navigation – Durch die hochmodernen Bodensensoren mit Erkennungsfunktion navigiert der Saugroboter in Ihrem Zuhause und reinigt Hart- und Teppichböden in geraden Bahnen
  • Staubsaugen erledigt sich jetzt monatelang von selbst, dank der Clean Base-Automatischen Absaugstation, mit der sich der Roomba i3+ Saugroboter bis zu 60 Tage lang selbst entleert. Die Anti-Allergen Beutel fangen 99 % aller Pollen und Schimmelsporen ein, sicher und dauerhaft
  • Hartnäckiger Schmutz und Verunreinigungen sind dem Roomba i3 Saugroboter nicht gewachsen. Mit der 10-facher Saugleistung*, dem 3-Stufen-Reinigungssystem und den einzigartigen zwei Gummibürsten überzeugt er für alle Böden. Diese Bürsten passen sich flexibel an alle Bodentypen anpassen und keine Tierhaare verfangen sich in ihnen. * im Vergleich zum Reinigungssystem der Roomba 600-Serie
  • Die Arbeit wird immer zu Ende gebracht - Dank der reaktiven Sensortechnologie weiß der Roomba i3+ Saugroboter genau, welche Stellen zugänglich sind und welche nicht. Dadurch bleibt er seltener zwischen Möbeln stecken und kann seine Fahrwege besser berechnen. Und nur iRobot bietet die Dirt Detect Technologie, die sich auf die schmutzigen Stellen wie die stark frequentierten Bereiche des Hauses konzentriert
  • Vollständige Reinigung bei jedem Einsatz - Wenn die Batterie fast leer ist, findet der Roboter automatisch seine Basisstation, lädt sich dort vollständig auf und setzt die Reinigung dann an dem Punkt fort, wo er auf gehört hat
  • Kümmern Sie sich weiter um das, was Sie gerade beschäftigt. Sagen Sie dem Roboter über die iRobot Home-App oder einen Google- oder Alexa-Sprachassistenten einfach, wann und wo er reinigen soll – und schon ist die Sache erledigt
  • Nicht nur intelligent, sondern genial. Die iRobot Genius Home Intelligence-Plattform erleichtert mit intelligenten Funktionen die tägliche Reinigung und versteht Ihr Zuhause und Ihren Lebensstil – für ein neues Maß an Kontrolle. Mit der iRobot Home App können Sie diese Funktionen nutzen
  • Der Roomba i3+ lernt Ihre Reinigungsgewohnheiten kennen und schlägt automatisch eine personalisierte Zeitplanung vor. Dabei werden sogar Zeiten berücksichtigt, in denen Ihr Zuhause möglicherweise häufiger gereinigt werden sollte, etwa zur Fellwechselsaison von Haustieren oder im Frühjahr bei erhöhtem Allergenaufkommen
  • iRobot verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Robotertechnologien und Innovationen und hat weltweit bislang mehr als 30 Millionen Heimroboter verkauft. Ob Sie sich für Roomba, Braava oder beide entscheiden – Ihre Böden erhalten die besondere Pflege, die sie brauchen
Bestseller Nr. 5
eufy Saugroboter mit Wischfunktion, RoboVac X8 Hybrid, 2X 2000Pa Saugleistung, iPath Lasernavigation, 2-in-1 Sauger & Wischmopp, AI. Map 2.0 Technologie, Twin-Turbine-Technologie WLAN-Funktion
  • TWIN TURBINE TECHNOLOGIE: Dank der enormen Kraft der Twin Turbines entfernt der um 80% erhöhte Luftdurchlass effektiv um 57,6% mehr Tierhaare und reduziert gleichzeitig das Verheddern in der Rollbürste. *Im Vergleich zu Saugrobotern RoboVac 30C.
  • 2-IN-1 SAUGER & WISCHMOPP: Ein RoboVac für zwei Funktionen! Der extra große 250 ml Wassertank fasst genug Wasser für ca. 140 Minuten Wischen und bis zu 180 Minuten Saugen.
  • iPATH LASER-NAVIGATION: Um die effizienteste Reinigungsroute zu finden, scannt die iPathTM Laser-Navigation das Zuhause ganz clever mit einem Laser in wenigen Augenblicken und erstellt in Echtzeit eine virtuelle Reinigungskarte - inklusive alle Ecken und Kanten.
  • MAP 2.0 TECHNOLOGIE MIT K.I.: Geleitet vom smarten Kartierungssystem weiß der RoboVac X8 ganz genau, wo er sich befindet und wo er reinigt, egal ob im ersten Stock, im Keller oder auf dem Dachboden.
  • UltraPack Staubkompressionstechnologie für 127% mehr Kapazität Schmutz wird dicht in den Staubbehälter gepackt, wodurch die aufgenommene Menge um 127% erhöht wird.
  • IM LIEFERUMFANG: Ein RoboVac X8 Hybrid Saugroboter mit Wischfunktion, eine Ladestation, ein Netzteil, 2 Seitenbürsten, ein zusätzlicher Filter, ein Reinigungswerkzeug, einen Wasserbehälter, einen Wischmopp-Zusatz, 5 Einweg-Wischtücher, eine wasserfeste Unterlage, 5 Kabelbinder und eine Bedienungsanleitung.

Letzte Aktualisierung am 21.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die aktuellen Saugroboter mit Raumerkennung Bestseller

Letzte Aktualisierung am 21.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Saugroboter mit Raumerkennung Angebote und Trends

Letzte Aktualisierung am 21.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Stiftung Warentest: Saugroboter mit Raumerkennung Test

Nachfolgend handelt es sich um einen möglichen Test von Stiftung Warentest, nicht um einen Test von Basenau24.de.

Nicht jedes Produkt hält, was es auch verspricht. Für diese Fälle kommt dann die Stiftung Warentest mit einem (falls vorhanden) Saugroboter mit Raumerkennung Test. Sollten Sie an einem ausführlichen Saugroboter mit Raumerkennung Test interessiert sein und Stiftung Warentest hat bereits darüber geschrieben, so können Sie ihn hier finden. Es kann sein, dass die Stiftung Warentest noch keinen Saugroboter mit Raumerkennung Test durchgeführt hat, oder das Produkt unter einem anderen Namen listet. Für den Fall hoffen wir, dass Ihnen bereits unsere Seite bei der Kaufentscheidung weitergeholfen hat und wünschen Ihnen viel Spaß mit dem Produkt.

Stiftung Warentest: Saugroboter mit Raumerkennung Test, weil Qualität gewinnt

Dennoch um das bestmögliche Produkt zu finden, sollten Sie sich keine Informationsquelle entgehen lassen, weshalb wir an dieser Stelle auf einen Saugroboter mit Raumerkennung Test von Stiftung Warentest verweisen wollen. Denn nur wenn Sie mit einem Produkt zufrieden sind, sind wird das auch. Schließlich wollen auch wir, das gute Produkte weiterhin auf dem Markt verfügbar sind und sich diese mit der Zeit immer mehr verbessern.

Basenau24-SiegelWir wollen noch einmal betonen, dass wir keinen Saugroboter mit Raumerkennung Test durchgeführt haben, es sei denn wir betonen dies ausdrücklich. Für den Fall, dass wir einen Test durchgeführt haben, erkennen Sie das ganz leicht an unserem Basenau24-Siegel oder es steht in unserem Text, was auf der Seite zu finden sein wird. Hierbei wurde dann das Produkt von unserem Team auf Herz und Nieren nach unseren vorgegebenen Faktoren getestet.

Mehr zum Thema Heimwerker

Geräte zum Thema Heimwerker:

Geräte zum Thema Fräsen und Sägen:

Geräte zum Thema Badezimmer:

Geräte zum Thema Haushalt:

Michael Gertracht
Letzte Artikel von Michael Gertracht (Alle anzeigen)

Michael Gertracht

Hallo Technik-Freunde, ich bin Michael und hatte schon immer ein großes Interesse an technischen Produkten. Deswegen werdet Ihr vermutlich immer meinen Namen unter den technischen Artikeln auf diesem Blog lesen. Also Leute, ich wünsche viel Spaß beim Stöbern. Euer Michael

Das könnte dich auch interessieren …